Zeigt her eure Mini-, Micro-, Nano-Copter!

silberkorn

Erfahrener Benutzer
Hab auch ein Projekt gestartet.
Ziel ist es einen Copter zu bauen mit GPS und HD Kamera unter 250g.
Als Basis dient ein für Runcam Split optimierter FPV360 Polygon Rahmen mit 30er Lochraster für den Stack:





Soll eine FC mit Baro und GPS rein, das ganze sollte mit 3S unter 250g machbar sein :)
 

Arakon

Erfahrener Benutzer
Hab die Kamera gestern bekommen, nachdem BG die erste verloren hatte. FPV Bild ist leicht matschig, die Aufnahmen ganz okay, Lichtwechsel geht okay, aber nicht perfekt. Todesurteil allerdings: Heute morgen bei leicht grauem Wetter mit Sonne am Horizont lief das FPV Bild sehr träge, fühlte sich an, als würde es mit 15 FPS laufen. Video folgt evtl. später.

Daher, geeignet als leichte Mitnahme-Med Res-Kamera ja, als einzige FPV Kamera nein.
Video:
https://youtu.be/Nt6pluFyBh0
 

ulfster

Erfahrener Benutzer
Hab auch ein Projekt gestartet.
Ziel ist es einen Copter zu bauen mit GPS und HD Kamera unter 250g.
Als Basis dient ein für Runcam Split optimierter FPV360 Polygon Rahmen mit 30er Lochraster für den Stack:



Toller Plan! Halt uns bitte auf dem Laufenden, an so einer Lösung hab ich auch großes Interesse! Danke Dir



Soll eine FC mit Baro und GPS rein, das ganze sollte mit 3S unter 250g machbar sein :)
#
Toller Plan! Halt uns bitte auf dem Laufenden, an so einer Lösung hab ich auch großes Interesse! Danke Dir
 

rodizio1

Erfahrener Benutzer
Mal eine Frage zu den kleinen: Mit wieviel Schub:Gewicht sollte man ungefähr planen wenn man keine Rakete will, sondern etwas was 'nur' ordentlich fliegt? Was ich bis jetzt weiss: Ab 1:1 schwebt es gerade eben (logisch ...) und viele Racer haben grob irgendwo zwischen 5:1 und 10:1 Schub-Gewichtsverhältnis. Was ist mit dem Bereich zwischen 1:1 und 5:1, ab wann wird's einigermasseen fliegbar, 2:1? 3:1?
 

schnellmaleben

Erfahrener Benutzer
unter 2:1 fliegts eher nicht - die Last und Enladung drücken ja die Zellspannung von 4.2 auf ~3.2 am Ende runter, da brauchst du also 25% Puffer verglichen zur Startsituation, sowie positive Regelreserve... Einigermaßen schnelles Yawen, da hängt der Copter ja nur an 2 Motoren, wird dann auch nicht gehen.
Also alles unter 2.5:1 finde ich macht echt keinen Spaß, ab 3:1 aber OK. Kannst Du ja mit Zusatzgewicht oder weniger Akkuspannung einfach Deine persönliche Wohlfühl-Grenze ausprobieren.
 

s.nase

Erfahrener Benutzer
Bei halben Abfluggewicht kommst du grob über den Daumen auch mit dem halben Schub:Gewicht Verhältnis aus, um gleiche Flugeigenschaften zu erhalten. Flugleistung ist bei den kleinen Scheißern also eher selten das Problem. Flugzeit ist aber oft deutlich geringer, weil die kleinen Motoren und Props weniger effektiv Akkuleistung in Schub umwandeln können.

Ich denke auch das du mit 4:1 die kleinen Dinger aus allen Situationen super abfangen kannst, vorrausgesetz das die Props dabei keinen Strömungsabriss haben.
 

rodizio1

Erfahrener Benutzer
Habe mal herumgerechnet und gewogen. Grobe Planung ist im Moment ein 210er mit 1306 3200kv mit 5030 und 2x Sony 18650. Wenn das ganze unter 250g bleiben soll, habe ich max. 40g für den Rahmen, das wird sportlich ...

RCX1306 3200kv haben lt. Datenblatt 223g Schub bei 7.4v bei 100% Gas, 158g bei 75% Gas (oder umgerechnet auf Spannung 5.55V).
D.h. wenn die18650er auf 5.55v einbrechen wäre ich noch bei ca. 2.5:1 Schub. Lt. Sony Datenblatt müssten die Akkus unter Last irgendwo zwischen 7 und 6 Volt liegen (bei 20A Entladenstrom, die 4 Motoren ziehen bei 7.4V 24.6A, bei 5.55v 14.2A lt. RCX Datenblatt).

Damit sollte ich dann je nach Akkustand zwischen 2.8:1 und 3.4:1 Schub landen. Sollte passen? Ist natürlich alles nur theoretisch nach Datenblatt ...
 

FPVenom

Unerfahrener Benutzer ;)
Bisschen offtopic, aber hast du schon 5030 Propeller? Ich hab noch welche von meinem ersten Copter, ne ganze Menge, gegen Versandkosten könntest du die haben :)
 
Habe mal herumgerechnet und gewogen. Grobe Planung ist im Moment ein 210er mit 1306 3200kv mit 5030 und 2x Sony 18650. Wenn das ganze unter 250g bleiben soll, habe ich max. 40g für den Rahmen, das wird sportlich ...

RCX1306 3200kv haben lt. Datenblatt 223g Schub bei 7.4v bei 100% Gas, 158g bei 75% Gas (oder umgerechnet auf Spannung 5.55V).
D.h. wenn die18650er auf 5.55v einbrechen wäre ich noch bei ca. 2.5:1 Schub. Lt. Sony Datenblatt müssten die Akkus unter Last irgendwo zwischen 7 und 6 Volt liegen (bei 20A Entladenstrom, die 4 Motoren ziehen bei 7.4V 24.6A, bei 5.55v 14.2A lt. RCX Datenblatt).

Damit sollte ich dann je nach Akkustand zwischen 2.8:1 und 3.4:1 Schub landen. Sollte passen? Ist natürlich alles nur theoretisch nach Datenblatt ...
JA, das sollte passen, die Kombi fliegt gut, ist aber halt kein Racer: http://der-frickler.net/modellbau/planes/u250
40g Frame geht locker wenn man aus Rohr baut. am besten das 4 kant CFK vom RCExplorer.
Hier gibts auch anregungen: https://fpv-community.de/showthread.php?81900-UL-Eigenbau-bis-250mm
 
atom144

hallo leute,

mein kleiner liebling, der atom144 hat nochmal eine auffrischung bekommen:
der frame wurde etwas überarbeitet und angepasst (schmalere arme, 3,0mm cfk anstatt zuvor 2,5mm, ...), eine aufnahme für die runcam micro swift verbaut und die drehrichtung der propeller geändert damit die linse nun immer schön sauber bleibt :)

fc/esc: flyduino kiss cc
motor: emax 1306/4000kv
props: schubkraft 3.5x3x3
gewicht: 132.5 gr / 215 gr mit tattu 3S850mAh lipo
flugzeit: 5,5 - 7,5 minuten

wer lust zum nachbauen hat findet die daten hier: https://www.thingiverse.com/thing:2656197
 

Anhänge

kreidler

Erfahrener Benutzer
Ich hab da mal für meinen Junior so ein kleines Biest aus Italien fertig gemacht: Libero 2" (~100mm Rahmen) von www.quattrovolante.com.

FC / ESC: HGLRC XJB F425
Motoren: Dys BE1104 6500kv
Props: Gemfan 2035x4 (kommen noch Hulkies drauf)
Kamera: Runcam Micro Swift (2)
VTX: Eachine VTX01
Das Ganze noch mit einem Buzzer und einem FrSky XM+ kombiniert. Die beiden Röhrchen obendrauf sind Bowdenzug-Innenrohr. Passt sehr gut für die Antennen:D.

Gewicht: 76g / 120g mit tattu 3S450mAh lipo
Flugzeit: Nicht wirklich lang :cool:
 

Anhänge

benowe

Erfahrener Benutzer
hallo leute,

mein kleiner liebling, der atom144 hat nochmal eine auffrischung bekommen:
der frame wurde etwas überarbeitet und angepasst (schmalere arme, 3,0mm cfk anstatt zuvor 2,5mm, ...), eine aufnahme für die runcam micro swift verbaut und die drehrichtung der propeller geändert damit die linse nun immer schön sauber bleibt :)

fc/esc: flyduino kiss cc
motor: emax 1306/4000kv
props: schubkraft 3.5x3x3
gewicht: 132.5 gr / 215 gr mit tattu 3S850mAh lipo
flugzeit: 5,5 - 7,5 minuten

wer lust zum nachbauen hat findet die daten hier: https://www.thingiverse.com/thing:2656197
Cooler Atom,
mit den Props sieht der Hammer aus, wie schlagen sich die Emax damit?
 
danke :)
also aus meiner sicht laufen die 1306/4000kv motoren an 3S und mit den 3.5" props perfekt. ich hab mal bei 3,9V/zelle gemessen, das waren 300W leistung und der stromverbrauch lag bei etwa 30A. also selbst mit vollem lipo sollten es kaum über 8A pro motor sein. vermutlich könnte man das ganze sogar noch mit 4S betreiben aber mir reicht die leistung auch so schon vollkommen aus.

viele grüße, Gerald.
 

PyroM

Langsamflieger
Wo kommt denn bitte der atom144 her? Selbst gemacht? Ich habe die Plattform nicht ergooglen können...
Sehr schick!
 
sorry, das hatte ich diesmal gar nicht dazu geschrieben... ja, der rahmen ist selbst gezeichnet. also passend für das canopy der rotorx atom frames. design und geometrie hatte mich bei dem original nicht überzeugt und die zwischengröße für 3.5" props gab es natürlich auch nicht ;)

viele grüße, Gerald.
 
also mit den 25mW und stummelantenne komme ich ohne hindernisse auf maximal 300 meter. mit patchantenne am empfänger vermutlich etwas mehr aber das habe ich noch nicht getestet und ist auch nicht wirklich der sinn solcher copter.
zum spaß haben reichen da schon ein paar hindernisse in 50m umkreis und natürlich noch mehr verrückte die mitmachen... ;)

viele grüße, Gerald.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,
das ist mein erster unter 250g :rolleyes: Mal sehen, wie es der TBS Unify Pro mit ner Stabantenne von Eachine geht :D

 
Hier sind die Zutaten:

Frame: Lantian LT130
https://www.banggood.com/de/Liantia...opter-Multicopter-p-1025924.html?rmmds=search

ESC: SKYRC BLHeli nano 20A
http://www.ebay.de/itm/SKYRC-BLHeli...414085?hash=item3d150155c5:g:7M0AAOSwmPdZt3oN

Motors: Emax RS1306 4000KV Brushless
http://www.ebay.de/itm/4x-Emax-RS13...084555?hash=item36205b3e0b:g:vxAAAOSw46BZp9BD

FC: Kiss FC
https://www.flyduino.net/shop/product/pr1872-kiss-fc-32bit-flight-controller-v1-03-2686?category=1

BEC: Matek Mini Power Hub BEC 5V, 12V
https://www.banggood.com/de/Matek-M...r-FPV-Multicopter-p-1005549.html?rmmds=search

Camera: Arrow Micro V2 2.1mm with OSD PAL FPV Kamera 4:3 160° CCD IR Blocked Foxeer
www.ebay.de/itm/Arrow-Micro-V2-2-1m...var=531848328047&_trksid=p2060353.m2749.l2649

Video Sender: TBS Unify Pro HV Race
https://www.ebay.de/itm/TBS-Unify-P...e=STRK:MEBIDX:IT&_trksid=p2060353.m2749.l2649

Antenna: Micro 5.8G FPV VTX Antenne IPEX 55mm für Eachine X73
https://www.banggood.com/de/5X-Micr...p-1134978.html?rmmds=myorder&cur_warehouse=CN

Props: http://www.ebay.de/itm/3x3x3-SCHUBK...var=471784160431&_trksid=p2060353.m2749.l2649

Akku: Turnigy nano-tech 850mAh 4S 45~90C Lipo Pack

Die Props habe ich natürlich die neue bestellt, bin nur nicht sicher, ob die gut genug für den sind xD
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben