Zeigt her eure Mini-, Micro-, Nano-Copter!

elelom

Erfahrener Benutzer
Was will ich denn an Gewicht noch rausholen?
Die 60g (inzwischen sind es 62g, da noch gedruckte Führungsschienen für den Akku drunter sind) ist Komplettgewicht inkl. 19g Akku.
Der nackte Kopter wiegt 43g.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
Ich wollte ja einen kleinen 1S Brushless für die Halle haben.
Meine ersten Versuche mit 0703 und 0705 Motoren waren ja entäuschend.
Ich bin dann auf 1103/10000kV umgeschwenkt. Aber mit den erst verbauten 2030 3Blatt Props ist er kaum abgehoben.
Da ich bei 1S bleiben will, musste ich also die Props vergrössern, also mal wieder eine neue Platte fräsen.
Das ist das Ergebniss:
Anhang anzeigen 169832
Grade mal eine Runde im Garten, mit einem 1S 750mAh nano-tech ca 10 min Flugzeit.
Leider massive Streifen in der Videoübertragung.
Die Kamera-Combo FX798 häng momentan direkt am Akku.
Mal schauen.
Ein Baubericht mit Teileliste wäre toll!
 

elelom

Erfahrener Benutzer
Naja, soviel gibt es da nicht z erzählen.
Geplant war ein hallentauglicher 1S FPV-Copter.
Akku ist gesetzt nano-tech 1S 750 mAh.

Also angefangen mit 0703/20000kV Racerstar von BG. Massive Qualitätsprobleme. Schliesslich 4 funktionierende zusammen gehabt.
Frame ist aus 0.75mm CFK gefräst (bisschen Free-CAD und Eigenbau 2,5D Fräse)
BILD2769.JPG
Fliegt zwar, aber nach 3 min Akku leer.

Also andere Motoren: 0705/15000kV
BILD2779.JPG
Ähnliche Qualitätsprobleme wie die 0703 aber irgendwann auch dort 4 gängige gefunden.
Flugzeit ca 5 min, also auch nicht gut.
Zum Vergleich: mein Brushed fliegt ca 7 min.

Dann habe ich mich von den 07xx Motoren verabschiedet und 1103/10000kV besorgt.

Ich wollte gerne bei 2" Props bleiben.
Bild leider unscharf.
BILD2804.JPG
Die Kombination 2" an 1S und 10000kV ist aber etwas schwach. Er ist grade so abgehoben.
Da aber 11XX Motoren mit mehr als 10000kV nicht existieren musste ich entweder auf 2S gehen (will ich nicht)
oder grössere Props. Also jetzt 3020 2 Blatt.
BILD2819.JPG

Alles aus 0,75 CFK gefräst und ein paar Distanz und Formteile aus dem 3D Drucker. Auch Free-CAD + Cura + Billig-China-Drucker.

Und natürlich überall mein Graupner GR 12-SH Empfänger hinten drauf.
 

elelom

Erfahrener Benutzer
Ich habe mal etwas gerechnet:

Schrauben Motor:

M2, 3mm Gewinde = 9,42 mm³
Kopf 3mm Durchmesser, 1,5mm dick = 10,6 mm³
Gesamtschraube ca 20 mm³
alle 8 Motorschrauben = 0,16 cm³
als Fe (7,8g/cm³) = 1,24g
als Ti (4,5g/Cm³) = 0,72g
als Al (2,7g(Cm³) = 0,43g

Propellerschrauben:
M2, 6mm Gewinde = 18,84 mm³
Kopf 3mm Durchmesser, 1,5mm dick = 10,6 mm³
Gesamtschraube 29,5 mm³
alle 8 Propellerschrauben = 235,5 mm³
als Fe = 1,83g
als Ti = 1,05g
als Al = 0,64g

alle Schrauben zumsammen

Fe = 3,07g
Ti = 1,77g
Al = 1,07g

Heisst, wenn ich alle 8 Schrauben durch Titan ersetzte, spare ich 1,3g entspricht 2%.
Bei Alu-Schrauben sind es 2g oder 3%.
Das lohnt mM den Aufwand nicht.
Mit der Aerodynamik hast du recht, die relativ breiten Arme sin suboptimal.
Allerdings habe ich bei einem früherem Projekt festgestellt, das ein 12mm Arm erheblich stabiler als 2x6mm Arm sind.
Man müsste also in die Dicke gehen, geht aber gleich aufs Gewicht.
Der Frame wiegt momentan ca 5g.

Ich könnte ggf ein paar Gramm reduzieren, wenn ich die Druckteile strippe, aber auch da ist nicht viel zu holen.
 

binolein

Händler
Händler
Ist gut geworden.

Die höhere Flugzeit hast du meiner Meinung nach nicht durch die 1103er motoren sondern durch die um die Hälfte geringeren
10000 KV rausgeholt.

0703/ 20000 - 3 min
0705/ 15000 - 5 min
1103/ 10000 - 10 min

Armbreite vs. Arm dicke ist auch immer ein Thema.

Man kann dickeres Material für dünnere Arme nehmen. Sofern man einzelne Arme anstelle eine Unibodys hat geht die Rechnung auch auf.

Macht man das mit dünnen Armen/dickes Material bei einem Unibody erreicht man nie das Gewicht wie mit breiten Armen/dünnen Material. So viel Material lässt sich in der Regel nicht rausschneiden ohne die ie Stabilität nachteilig zu beinflussen.

Wenn Gewicht wirklich ein Thema wäre würde ich es mit kleineren Motoren mit 10000 kv versuchen. Die kleinen Dinger müssten auch noch gut mit den dicken Schaufeln zu recht kommen, sofern die Leistunbgsangaben des Herstellers korrekt sind.

Gruß
Thorsten
 

benowe

Erfahrener Benutzer
An alle die sich auf 6x6x5 3K Carbon square tubes gefreut haben- die sind übelster Mist! :mad:
Pultrusions cfk mehr ist das Zeugs nicht und ich bin extrem sauer!!
 
An alle die sich auf 6x6x5 3K Carbon square tubes gefreut haben- die sind übelster Mist! :mad:
Pultrusions cfk mehr ist das Zeugs nicht und ich bin extrem sauer!!
Oh, das is schade! Hast mal n Bild von den Dingern? Wie das Hobbyking Rohr nur außen ne dünne Gewebe Tapete drauf?
 

Ie0n

Neuer Benutzer

Foto von gestern inklusive Kater im Hintergrund. 150mm 4-Zöller, mit ner 4S 850mah lipo bei ca. 240g.
Ist ne ziemlich enge Kiste, fliegt aber dafür sehr gut.
XT-30 Stecker sollten bald ankommen (3 gram weniger) und mit nem 20x20 AiO sollte die Carbon Fiber
Top Plate auch unter die props passen.
Lipos sind nach 4.5min auf storage und kaum warm, vielleicht braucht der 650mah lipos...oder mehr uptilt :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Ie0n

Neuer Benutzer

Erste Version mit falscher Karbon Orientierung

Nakter Stack ohne TPU Top Plate

Als 3" mit CF Top plate

Nochmal mit 3" props


Für 4" muss die TPU Top Plate ran und fpv cam sowie lipo unter den frame :D
 
Zuletzt bearbeitet:

benowe

Erfahrener Benutzer
Moin, also ich hab da auch schon einiges durch ;-).
Ich hatte auch schon überlegt ein paar RC Explorer Vierkantrohre zu bestellen. Aber da ich gerade 4" und evtl. nen 3" Copter baue zweifle ich fast ob das bei kleineren Coptern noch Sinn macht. So ein Unibody Frame ala Potzblitz (~29g glaub ich) ist da schwer zu schlagen.
Ich mach demnächst ein paar Bilder.
Gruss Stefan
Hallo Optimus,
8x5 Rund CFK mit jeweils 2mm Centerplates -> 27g und ich behaupte ungeniert unkaputtbar ! :cool:
4inch_8x5_01.JPG

Gruß Bernhard
 

benowe

Erfahrener Benutzer
Och sag das nicht - in den 5 Jahren Copter haben sich einiges an Teilen und Ideen angesammelt.
Ich versuche grad nach Motorgröße vorzugehen next steps 2205, 1407, 1306 und 11xx - dann hab ich mal meine bestehenden Kaufframes umgebaut :engel:
Eigentlich wollte ich ab 1407 deutlich unter 20g Framegewicht kommen, da hat mir leider ein Chinamann nen Strich unter die Rechnung gemacht :( - hab jetzt kurzzeitig auf unzerstörbare, massiv Rahmen umgeschwenkt *lol
Gruß
Bernhard
 

Arakon

Erfahrener Benutzer
Banggood hat gerade eine Micro-DVR Kamera reinbekommen:
https://www.banggood.com/Turbowing-...00mW-FPV-AV-Transmitter-Camera-p-1181449.html

DVR und Micro Kamera auf 18x18, 4,5g.. perfekt für alle Nanos. Ich vermute aber mal schwer, die VTX Angabe ist falsch, denn der ist nirgendwo zu sehen.. für den Preis auch nicht zu erwarten. Dennoch ziemlich geiles Teil. Hab eins bestellt und werde berichten.
Hab die Kamera gestern bekommen, nachdem BG die erste verloren hatte. FPV Bild ist leicht matschig, die Aufnahmen ganz okay, Lichtwechsel geht okay, aber nicht perfekt. Todesurteil allerdings: Heute morgen bei leicht grauem Wetter mit Sonne am Horizont lief das FPV Bild sehr träge, fühlte sich an, als würde es mit 15 FPS laufen. Video folgt evtl. später.

Daher, geeignet als leichte Mitnahme-Med Res-Kamera ja, als einzige FPV Kamera nein.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben