Arducopter - Kurze Frage, Kurze Antwort

Elyot

Erfahrener Benutzer
Das ist wie ein 8-Kanal Oszi, das aber nur digital (also Hi oder Low) messen kann. Am PC läuft eine Software, die die Eingänge "abtastet" und den Signalverlauf darstellt. Ggf. kann die Software noch bestimmte Signale (z.B. UART) dekodieren. Ob das bei der Billigvariante auch geht, kann ich nicht sagen. Für Signale im RC Bereich tut es oft aber auch ein "Soundkartenoszi". Das nutzt den Audioeingang des PC zur Signalerfassung, Darstellung dann wieder per Software, wie beim richtigen Oszi, nur von der Frequenz auf ca. 20 kHz begrenzt..
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
Ja, die max. 8 Eingänge des LA zeigen jeweils den Logikpegel an. Beim Anschluß an einen Eingang zeigt es den jeweiligen H-Pegel an. Analogspannungen sind mit dem kleinen Teil nicht meß-/anzeigbar.
Der Eingangsspannungsbereich ist für normale Logikpegel bei 5V und auch bei 3.3V Versorgungsspannung geeignet (Receiver/ FCs sind ja auch überwiegend Logikbaugruppen).

Die Eingangsspannung darf also zw. 0 und ~ +5.5Vmax liegen.
 
Könnte mit jemand zu Arduplane (Flying Wing Zeta FX 61) eine Angabe für die PID nennen, welche ich per Default erstmal einstelle? Ich werde den Vogel sicherlich erstmal in der Hand halten und testen aber wenn er oben ist dann sollte er sich normal verhalten, wenn auch noch nicht perfekt.
 

olex

Der Testpilot
Ja, Standard-PIDs und ein paar längere Runden Autotune bei relativer Windstille ist alles was es mittlerweile braucht, bis der Flieger eigentlich sehr optimal in der Luft liegt.
 
Ist es eigentlich egal welche PID werte man bei Autotune verwendet, oder sollte man immer die default PIDs verwenden?
Beispiel:
Copter mit Gimbal und Landegestell.
PIDs sind auf default und Autotune wird erfolgreich durchgeführt.
Nun baue ich das Landegestell und Gimbal ab.
Soll ich für ein erneutes Autotune, die letzten PID Werte lassen oder lieber wieder auf default stellen?

Gruß
Sven
 
Hallo,
verwendet jemand den Matek F405 Wing? Ich bin bei dem Teil neu und möchte nicht in Fallstricke reinlaufen.
Habe Ardupilot aufgespielt und möchte meinen neuen Zeta FX-61 Wing damit betreiben als fpv Flieger.

Jemand hier der sich damit auskennt?

gruss,
Christian
 
Hallo,

ich habe (nach Monaten )den F450 Klon ans laufen bekommen. Soll ich auf 4S wechseln ? ich möchte damit Flugzeuge filmen und hätte die Wahl zwischen 4S5800 oder 3S3300-4000.



Offtopic:
Und wo bringe ich am besten den FPV Sender an (5,8Ghz)?
 
Hallo,
ich bin wieder an dem Punkt, wo ich alles aus dem fenster werfen könnte :-( Vor 3 Jahren das letzte Mal mit FC zu tun gehabt.

Matek 405 ist eingebaut, der ESC ist dran, YEP 60. Und im Mission Planner sehe ich schon mal dass die Stick sich bewegen über den SBUS. Mehr ist noch nicht dran.

Bloss wie zur Hölle kalibriere ich den ESC? Der Motor lässt sich ohne weiters mit Gas starten aber er startet erst in der oberen Hälfte. Hängt der ESC an einem Empfänger kein Thema, Einschalten per Vollgas, dann Stick runter und er hat den Weg gelernt. Aber da hängt jetzt der FC zwischen. Ich weiss nicht mal wie ich in den Programming mode komme.... bzw finde ich nicht mal ein gescheites Datenblatt der YEP Hobbyking Regler, wo beschrieben ist wie diese Piepserei durch zu führen ist.

Mission Planner hat auch nen Bug, der letzte Schritt im Wizard bleibt hängen und die Anwendung ist blockiert. Prima...

Die Programmering der FrSky nach 3 Jahren auch wieder verlernt mit den tausend Mixern, wie man die Kippschalter zusammen verquickt, damit die Flightmode richtig liegen.

Aber eines nach dem anderen.

Boah.....
 
Zuletzt bearbeitet:
:D

Die ESC-Kalibration kannst Du genau so machen wie ohne FC. Hier musst Du einfach nur vorher armen (mit USB-Bestromung) und dann wie üblich.

MP und Wizard? Vergessen ... Guck in die Anleitung in meiner Signatur.
Da komm ich dann aber leider nicht rein, weil ich da kein Mitglied bin.... bzw ist die Seite einfach leer.
Und das mit der Cal. funktioniert so leider nicht. Er lernt es einfach nicht. Ich komm ja nicht mal in das Setup rein. Das habe ich schon in allen Varianten ausprobiert. Noch nicht ausprobiert habe ich es an der FrySky den Offset hoch zu schieben aber dann verliere ich Bandbreite, also weniger Schritte pro Weg.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben