AutoQuad Beginner - Kurze Frage, Kurze Antwort

ich denke mal die maximale Geschwindigkeit ist hier nicht ausschlaggebend sondern wie hart das System den Anker wirft bzw. die Software beim Annähern an den Wegpunkt fahrt zurück nimmt.
Beim RTH geht das ja auch das der Kopter kurz vor erreichen langsam abbremst.

Peter, welcher Wert ist verantwortlich dafür wie stark der Kopter bremst. DJI regelt das wie vieles Andere über den Atti Regler, da mußt man auch (wenn sanft eingestellt) etwas früher schon zu bremsen beginnen sonst schiebt der Kopter übers Ziel zwar hinaus das aber dann sehr sanft und ohne aufschwingen.
MK beherrscht das meines Wissens nach auch.
 

sandmen

Erfahrener Benutzer
ich denke mal die maximale Geschwindigkeit ist hier nicht ausschlaggebend sondern wie hart das System den Anker wirft bzw. die Software beim Annähern an den Wegpunkt fahrt zurück nimmt.
Beim RTH geht das ja auch das der Kopter kurz vor erreichen langsam abbremst.

Peter, welcher Wert ist verantwortlich dafür wie stark der Kopter bremst. DJI regelt das wie vieles Andere über den Atti Regler, da mußt man auch (wenn sanft eingestellt) etwas früher schon zu bremsen beginnen sonst schiebt der Kopter übers Ziel zwar hinaus das aber dann sehr sanft und ohne aufschwingen.
MK beherrscht das meines Wissens nach auch.
Marcus, bin schon fast im Urlaub :)
Daher wenig Zeit.
Folgende Erklärung, bei einem sehr gut ausgelegten Copter, kann ich die Tilt Angel/Rates relativ hoch setzen.
Das heißt, der Copter folgt mir sehr genau/schnell den Stick Eingaben. Hat natürlich auch den Nachteil, bei Vibrationen oder sonstiges, über zu schwingen (zittern).
Wenn ich nun in PH Hold mit 5m/sec fliege, und den Stick schnell auf 0 stelle, merkt sich der AQ welche Pos,
der Copter hatte, und versucht diese Pos natürlich zu erreichen.
Wie Stark er das Versucht hängt natürlich auch wiederum vom NAV PID's ab. Dies können je nach Masse des Copters wiederum
unterschiedlich sein (grob passen die).

Momentan kommt noch hinzu, das die Batteriespannung direkt mit in den "Motor out" geht.
Hier teste ich bereits eine Änderung.

Hier mal ein "well tuned" Copter im test mit den beschriebenen Problem.
https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=WHR2gXu_9nE#t=146

Zusammenfassend kann man sagen, wenn der Copter im DVH mod, sehr stark über schwingt,
gibt es leider nicht "einen" Parameter, den man ändern kann.

Man sollte Tilt Angel/Rates so hoch wie möglich haben, so das aber der Copter niemals schwingt.
Und für manche Copter ist ein geringeres NAV PID auch sehr Empfehlens wert.

Somit, muss man sich das für jeden Copter per Log mal anschauen.
Servus.
 

maker7

Erfahrener Benutzer
Da hätte ich doch auch mal einen kurze Frage.

Wo kann ich den AQ den mitteilen, mit was für einer Spannung er betrieben wird, also die Anzahl der LiPo-Zellen? Unter den LowBattery Warnings, können ja nur Spannungswerte per Zelle vorgewählt werden.

Grüße
Elias
 

maker7

Erfahrener Benutzer
Diese Erkennung wird dann sicherlich erst bei 3S funktionieren?
Genau so war es, ein 3S-Akku wird ordnungsgemäß erkannt.


So jetzt habe ich allerdings gleich das nächste "Problem". Irgendwie scheinen mir meine Logs (für stat. Kalibrierung) zu kurz zu sein.

Habe den AQ 1h auf ca. -15°C gekühlt, anschließend mit 3S-Akku verbunden und still liegen gelassen. Die grüne LED hat währenddessen mit 5Hz geblinkt. Nach 3h habe ich den Akku getrennt und den AQ per Infrarotthermomenter gemessen ca. 40°C an verschiedenen Stellen. Wenn ich mir nun aber die Logs ansehe, geht die Temperaturkurve hier nur bis 26°C.

Auch finde ich in meiner Log-Datei "nur" 162.974 Einträge. Im QGroundControl steht doch der AQ loggt mit 200Hz - würde heißen, dass er nur 815sec. (13,6min.) mitgeschrieben hat... Irgendwo ist hier noch der Wurm drin, wahrscheinlich ein klassischer Error Layer 8. :engel:

Oder kann es vielleicht an der SD-Karte liegen? Nachdem es mir meine "SanDisk Ultra 32GB class10" gestern gehimmelt hat, habe ich Heute eine "Kingston SDHC 4GB class4" eingesetzt. Oben beschriebenen Sachverhalt habe ich auch schon beim ersten Logging beobachten können, da hatte ich den AQ allerdings nur 90min. ruhen lassen, was ich als Fehlerquelle vermutete.

Kann mir hier jemand vielleicht noch einen Tipp geben, was ich falsch mache?

Habe den kompletten Log (gezippt 20MB) mal hochgeladen, die ungezippte *.log-Datei kommt mir mit 50MB für 3h auch etwas klein vor (4MB je min. steht doch in der Doku:
2nd_static_calib.zip

Hier noch ein Screenshoot von der Temperaturkurve:


Grüße
Elias
 
AQ ist bei der Wahl der Speicherkarten ein wenig zickig, ich leg zu den kalibrierten FC's eigentlich immer eine Sandisc Ultra 8Gb Claes 10 bei, mit der gabs noch nie Probleme.
 

maker7

Erfahrener Benutzer
AQ ist bei der Wahl der Speicherkarten ein wenig zickig, ich leg zu den kalibrierten FC's eigentlich immer eine Sandisc Ultra 8Gb Claes 10 bei, mit der gabs noch nie Probleme.
Okay, nadem meine "SanDisk Ultra 32GB" den Gesit aufgegeben hat, habe ich mir noch eine kleine Auswahl an MicroSDHC-Karten bestellt.

Konnte jetzt allerdings den Fehler finden, wieso meine Loggs nicht vollständig waren. Die verwendete Karte hatte mehrere Partitionen (was mir Windows sinnigerweise nicht angezeigt hat) die erste Aktive war allerdings nur 60MB groß. Auf diese hat folglich auch nur eine *.log mit max 60MB gepasst.

Hab die Partitionen jetzt gelöscht und die Karte mit dem SDFormatter komplett nackig gemacht... siehe da, es Funktioniert. :-D


Grüße
Elias
 

Anhänge

Hallo zusammen,

Habe wenn Ich den Autoquad mit der Groundcontrol verbinde und einen 3s Akku anschliesse der eigendlich 11Volt hatt das dort
nur 7,8Volt und Unterspannungsangesagt wird . Wo wird das denn calibriert ?

Stefan
 

solution

Erfahrener Benutzer
Hallo
Denke, dass du die falsche Firmware auf dein AQ6 geladen hast.
Glaube, dass REV0 die alte Hardware ist und REV1 die neue.
Wenn du ein aktuelles/neues Board hast, musst du die REV1-Firmware nehmen.
Der Unterschied in der Firmware ist lediglich die angepasste Spannungsauswertung.
Gruß
Joachim
 
Guten Morgen,

Nach einigen Test und Tanzerrei wollte Ich jetzt die Berechnungen starten leider bricht er noch vor dem Rechnen ab.



Lasse Ich eine von den beiden Dynamic Calibrations Dateien weg. macht er es . Nur fehlen dann ja einige Daten.
Hoffe jemand kennt das Problem.

Gruß Stefan
 

maker7

Erfahrener Benutzer
Hätte da nochmal eine kurze Frage zur Berechnung.

Wann genau kann man von "MAE is not dropping significantly" sprechen? Anbei meine aktuellen Werte (bis jetzt) aus Step 4a:
mae_step4a.PNG

Grüße
Elias
 
Zuletzt bearbeitet:

kinderkram

Erfahrener Benutzer
Moderator

maker7

Erfahrener Benutzer
Super, danke für die schnelle Antwort, Norbert.
Dann werde ich es einfach mal bis morgen früh durchlaufen lassen.

Grüße
Elias
 

Desaster

Erfahrener Benutzer
Hiho

ich bin dabei eine Onboard mag Calibrierung zu machen mit Dimu http://autoquad.org/wiki/wiki/autoquad-hardware-connections/dimu-and-can-bus-upgrade/3352-2/
mein Problem is das die leds vom Board auch nach 5 min. immer noch blinken sollte doch nach 1-2 min gut sein
jem. ein Tipp
AQ Firmware 417 b1795 rev. 0
qgc 1.5 A6


und noch was diese Params , is das eine vorgefertigte Onboard Kalibrierung

von dieser Seite http://autoquad.org/wiki/wiki/autoquad-hardware-connections/dimu-and-can-bus-upgrade/
wo kommt die hin,wenn ich sie klicke geht sie in die Parameters der Imu is das richtig?

und wech
 
Zuletzt bearbeitet:

El-dentiste

1.21 Gigawatt
Moderator
hi Desaster :)
Flash die r416
http://autoquad.org/software-downloads/?did=140
oder die r404 (damit gehts auf jeden fall)
und drehe denn kopterdamit mal ein paar minuten. meist hakt es bei einer achse so das die leds nicht langsamer werden bzw solid.

du brauchst KEINE partamsdatei in den AQ zu laden wenn du eine Fw Version mit DIMU flasht!!!! du KANNST jedoch für ein noch besseres Ergebnis den aq wie beschrieben frieren, tanzen und berechen, die daraus entstandene Params datei MUSST du dann übertragen.
Gruss Nico
 

Desaster

Erfahrener Benutzer
Hi Nico
wenn es bei einer achse hakt, und die leds nicht langsamer werden , und ich dann einen restart mache um aus der Kalibrierung zu kommen werden dann die bisherigen werte übernommen vom drehen, die ich dann speicher?
in der Aqc 1.5 A6 hehe in Deutsch kann ich die Calib auch machen ,aber mit den gl. Ergebnis das die leds nicht lansamer werden

die Firmware is für Dimu die ich drauf hab
ftp://ftp.autoquad.org/3/334693_22529/aq-firmware/experimental/board-6.0-dimu-1.1/

die 417 mit der 416 manchmal keine frsky Verbindung

und wech
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben