Betrieb EagleTree OSD-Pro (mit eLoggerV3)

Heling

Erfahrener Benutzer
#81
rc-jochen hat gesagt.:
...Es geht mir nicht um eine auf eine A4 Seite gequetschte Komplettanleitung, sondern verglichen mit einer noch hochwertigeren als auch komplizierteren Spiegelreflex,
---> auf Programmautomatik stellen und Bilder machen,
Bilba würde sicher auch eine hochwertige FixundFertig-OSD Anlage mit dem Programmautomatikknopf produzieren, aber dann geht das nur über den Preis. Ich habe jetzt wieder ein OSD mit Logger und GPS, eine Kamera und einen Sender gekauft. Das sind unprogrammiert schon mal 400 Euro, ohne Fluggerät!:dodgy:
Da bin ich schon sehr froh, wenn ich hundert Euro durch Eigenleistung einsparen kann. Die Hardware-Konfigurationen sind mannigfaltig, da möchte ich die Sachen schon selbst einstellen können.
Auch bei den Fotoapparaten dauerte es rund 80 Jahre bis der erste Vollautomat knipsen konnte:dodgy:

Euer Micha
 

rc-jochen

Erfahrener Benutzer
#82
Na also, geht doch : OSD PRO quick start Guide

http://www.eagletreesystems.com/Support/manuals.htm

Ein Dankeschön an den Anreger dessen, (jetzt muß nur noch Übersetzt werden, ist mit der neuen Anleitung 3.9 sicher kein leichtes Unterfangen)
 

HongKong-Pfui

Antivibration-Master
#83
EagleTree OSD-Pro

Hallo Zusammen,

es gibt ja das normale Eagle Tree und dann die Pro Version. Wo ist denn da der Unterschied und es es den Aufpreis wert? Mir reichen eigentlich GPS Daten, Höhe, Home und Akku Anzeige

Viele Grüße und einen schönen Restsonntag :)
 

Heling

Erfahrener Benutzer
#84
Dafür genügt dir das einfache OSD ohne Pro. Den Logger benötigst du auf jeden Fall. Er hat die Eingänge fürs GPS, Temp, gibt Strom und Spannung an das OSD.

Für die weiteren Dinge wie RTH, Antennentracking, Autopilot, Waypoints, Radarscreen, Barometrische Höhe und IAS, AHI, etc. braucht es den Pro.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Micha
 

HongKong-Pfui

Antivibration-Master
#85
Ja Höhe wäre nicht schlecht, da das mit GPS recht ungenau ist. Und die Richtungdsanzeige zur Startposition ist auch gut
 

fly-kai

Erfahrener Benutzer
#86
Hey,

ich habe heute auch mein ETS OSD Pro mit E-logger und GPS bekommen:)
Nun will ich das ganz in einen Nurflügel einbauen.
Frage: Muss das OSD Pro und der E-Logger einen bestimmten Abstand zueinander haben, um Störungen zu vermeiden?

Danke schonmal :)

MfG
Kai AusCoburg
 

mr..speed

Erfahrener Benutzer
#87
fly-kai hat gesagt.:
ich habe heute auch mein ETS OSD Pro mit E-logger und GPS bekommen:)
Nun will ich das ganz in einen Nurflügel einbauen.
Frage: Muss das OSD Pro und der E-Logger einen bestimmten Abstand zueinander haben, um Störungen zu vermeiden?
Nicht das ich wuesste, habe auch Verlaengerungen drin, nehme an wir sprechen hier nicht von 10m.
 

tom223866

Erfahrener Benutzer
#88
osd und logger liegen bei mir rücken an rücken.. wobei es nie schaden kann video und "hochstrom" so gut wie möglich räumlich zu trennen
 

Bequiet

Erfahrener Benutzer
#90
Komme nicht aus dem Startbildschirm des OSD

Hallo zusammen,

habe seit neustem das Problem, dass ich im Hintergrund zwar das Videobild sehe, das OSD im Vordergrund den Startbildschirm an hat und nicht auf die normale Sicht umschaltet, wie kann ich das ändern?

- Gelöst -

Ein Stecker war minimal zu weit draussen
 

ninjamic

Luftfahrzeugführer
#91
Hallo Leute,

habe seid Freitag auch das Eagle Tree OSD Pro mit E-Logger 100A (V4) und dem 10Hz GPS.

Ich habe mir die Anleitung nun mehrfach durchgelesen und gesehen das ich zwei Kanäle meines Empfängers zur Steuerung des OSD´s an das OSD Pro anschließen muss.

Hier wollte ich kanal 4 und 5 verwenden.

Macht es Sinn Kanal 1 (Gas) Kanal 2 (Höhenruder) und Kanal 3 (Querruder) auch über das OSD laufen zu lassen oder kann ich das direkt am Regler und den Servos anschließen?

Wie löse ich das am besten mit der Stromversorgung der einzelnen Komponenten?

So weit ich das verstanden habe holt sich das OSD, der eLogger und das GPS den Strom vom eLogger an dem ja der Akku angeschlossen wird.

Versorge ich dann den Emfpänger mit einem extra UBEC? Oder reicht es wenn ich den Reglerer, den ich ja direkt am Empfänger anschließen wollte diesen mit 5V BEC versorgt?

Dann noch meine Frage: Mein TX-Sender sowie meine Pixim Seawolf laufen beiden mit 12 Volt.

Ich hätte hier einfach + und - vom Akku abgezweigt und die beiden Komponenten über dem Spannungsfilter von BlueAngel versorgt.

Habe ich das alles richtiv verstanden ober macht es Sinn etwas anders anzuschließen?

Viele Grüße

Michael
 

jumbolino

Erfahrener Benutzer
#92
Hallo Michael

Ich hab das selbe Setup wie du.

Betreffend durchschleifern der Kanäle 1-3:
Falls du mal das RTH oder Stabilisierung verwenden möchtest, musst du die Kanäle über das OSD führen.
Falls du das nicht möchtest würde ich direkt von den Servos/Regler auf den Empfänger, hast so eine mögliche Fehlerquelle weniger.

Ja die ET-Komponenten holen den Strom vom Logger, wenn du aber eine "Rote" Verbindung vom Empfänger an das OSD hast, bezieht das OSD den Strom vom Empfänger und das GPS vom Logger.

Ich hab den Empfänger an normalen BEC des Reglers.

Versorgung für Kamera und TX:

Ich geh vom 3s Lipo direkt auf den DC Eingang am TX und von dort mit der roten "+" Leitung direkt auf die CAM. Du musst vom Videosignal nur das Signal und den Ground über das OSD führen...

Gruss
 

ninjamic

Luftfahrzeugführer
#93
jumbolino hat gesagt.:
Hallo Michael

Ich hab das selbe Setup wie du.

Betreffend durchschleifern der Kanäle 1-3:
Falls du mal das RTH oder Stabilisierung verwenden möchtest, musst du die Kanäle über das OSD führen.
Falls du das nicht möchtest würde ich direkt von den Servos/Regler auf den Empfänger, hast so eine mögliche Fehlerquelle weniger.

Ja die ET-Komponenten holen den Strom vom Logger, wenn du aber eine "Rote" Verbindung vom Empfänger an das OSD hast, bezieht das OSD den Strom vom Empfänger und das GPS vom Logger.

Ich hab den Empfänger an normalen BEC des Reglers.

Versorgung für Kamera und TX:

Ich geh vom 3s Lipo direkt auf den DC Eingang am TX und von dort mit der roten "+" Leitung direkt auf die CAM. Du musst vom Videosignal nur das Signal und den Ground über das OSD führen...

Gruss
Vielen Dank für die Infos :wow:

So hatte ich es mir schon erhofft da es so der einfachste Weg ist :)

Viele Grüße

Michael
 

HongKong-Pfui

Antivibration-Master
#94
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Anschluß der Cam. Beim OSD pro steht an der Seite

S + -

Ich weiß nur nicht, auf welchen Pin sich das jetzt jeweils bezieht.

Ist das so richtig, wie im Bild? Habe beide Seiten dargestellt. Oben rechts meine Vermutung

 

Anhänge

Chucky1978

Erfahrener Benutzer
#97
Öhm... da fragst du mich zuviel.. ich hatte immer nur den Signal-Pin belegt.

Wenn keiner was anderes sagt solltest du nach Möglichkeit auf jedenfall zuerst nch schauen, ob nur V-IN und V-Out durchgeschleift sind, und keine Verbindung zu den anderen EIn und Ausgängen haben (Servos und Audio), oder ob gar 5V/6V auf dem Pin anliegen, das also alle Masseanschlüsse wie auch Stromanschlüsse einfach durchgeschliffen sind. Das weiß ich leider nimmer

EInfach den Durchgangsprüfer zu rate ziehen...

Nachtrag: Wenn man den Zeichnungen der Original-Anleitungen glauben schenkt, ist dort keine Stromverbindung von der Cam zum OSD aufgeführt, sondern eine direkte Verbindung vom Akku zum Sender/Cam. Im Zweifek würde ich dieses auch so tun, und nur Signal benutzen
 

HongKong-Pfui

Antivibration-Master
Ah super, danke dafür. Der Akku geht ja ins ET und von da aus geht jetzt ein separater Strom zur Cam. Sollte doch egal sein, oder? Der Stromverbrauch wird doch wahrscheinlich direkt am logger gemesen

Ich bekomme leider kein GPS Signal hin. Höge wird angezeigt, aber bei GPS steht immer nur "wating for GPS fix". Habe es mal 2 Minuten auf die Fensterbank gelegt.

Die rote LED am GPS blinkt sekundenweise. Muss man das noch kalibrieren oder muss ich einfach länger warten?

EDIT: Hat sich erledigt - GPS läuft :D ich habe nämlich einen Orientierungssinn wie ne Parkuhr - oder eine Fr... (ich habe das nie gesagt, falls ich mal Bundepräsident werden sollte!)
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben