DIY SMD - Lötstation Ersatz für (WELLER)

quax2011

Erfahrener Benutzer
Hallo zusammen, ich hab jetzt Mal die Beiträge hier quergelesen und könnte mir vorstellen mir so eine Station zu bauen. Dazu folgende Frage: Hat noch jemand Platinen der letzten Version mit dem Oleddisplay und ggf. einen kompletten Bausatz (nur die benötigte n Teile nebst Bestückungsplan usw.) Den Bauaufwand scheue ich nicht. Ich möchte mir aber nicht die Teile mühselig bei zig Händlern zusammensuchen müssen. Ich hab mir Mal vor Jahren eine SMD Lötstation nach einem Elektrobeitrag gebaut, aber das war quasi nur eine Spannungsregelung mit eine LED Anzeige für so einen kleinen billigen 12V Lötkolben.
 
Hallo,

ich habe noch drei Platinen gefunden. Für eine habe ich noch das Vogelfutter (SMDs).

Und, ich habe noch zwei OPA336 UA gefunden!

Grüße Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:

quax2011

Erfahrener Benutzer
Sorry dass ich nicht früher auf die Post's reagiert habe! Ich hab von Nico-S-aus-B eine komplette Platine bekommen.

Danke für die anderen Angebote!
 

DerKlotz74

Erfahrener Benutzer
Moin,
habe am Ausgangsregler des Spannungsregler nur noch 1,5V. Jemand Erfahrungen, ob der Spannungsregler hinüber ist und/oder anderes Bauteil defekt ist?
Danke

Meine LS ist etwas älter und ich habe noch einige Bauteile inkl Platine für eine zweite LS... Welcher Ersatz ist für OPA 336 UA angedacht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nico_S_aus_B

Erfahrener Benutzer
Ausgangsregler des Spannungsregler nur noch 1,5V.
Das verstehe ich zwar nicht ganz, aber der Regler wird schon im Normalbetrieb relativ warm und kann bei entsprechend ungünstigem Aufbau oder Überlastung (z.B. wenn man mehr als 12V Speisespannung verwendet) ggf. sogar einen Wärmestau erleiden und kaputt gehen.

Daher würde ich vermuten, dass es am Regler liegt, andere Bauteile sind unwahrscheinlich. Aber aus der Ferne kann man natürlich nur raten...
Welche Platinenvariante ist es denn und welcher Spannungsregler (Gehäusebauart und Typ) wird verwendet?
Welcher Ersatz ist für OPA 336 UA angedacht?
Ich habe aber zwei Alternativ-Operationsverstärker gefunden, die man auch verwenden kann:
- Analog Devices AD8628 ARZ (geeignet als 1:1 Ersatz für OPA336U)
- Maxim MAX4238 ASA (erfordert manuellen Workaround mit Kupferlackdraht, Pin 1 auf Vcc legen)
 
Zuletzt bearbeitet:

DerKlotz74

Erfahrener Benutzer
Danke für die schnelle AW. Dann werde ich mal bestellen
 

DerKlotz74

Erfahrener Benutzer
Jetzt benötige ich auch noch ein Link zu einem bei euch funktionierendem Display. Möglichst bei Ebay. Danke!
 

Nico_S_aus_B

Erfahrener Benutzer
Jetzt benötige ich auch noch ein Link zu einem bei euch funktionierendem Display.
Da müsstest du schon genauer werden.

Je nach verwendeter Hauptplatine des Lötstationsmoduls kann man bestimmte Display-Module direkt aufstecken, so dass man einen "Doppeldecker" erhält:


Oder aber man schließt das Display per Kabel an, dann ist es vorwiegend egal.

Welchen Platinentyp benutzt für deine Lötstation?
 

DerKlotz74

Erfahrener Benutzer
Benutze die Platine von T.Pfaff V1.0 aus 2017. Habe jetzt doch noch ein LCD gefunden, was dem meinem jetzigen Display gleicht.
 

Anhänge

Hallo zusammen,
ich habe mich hier angemeldet, weil ich das Lötstations-Projekt gerne etwas anpassen möchte (für ein Schulprojekt).

Weiß jemand wie man an die Software-Projektdateien herankommt, mit denen das Leitplattendesign ursprünglich erstellt wurde?
Es geht um das Design wie es in diesem Beitrag als Komplettpaket, aber eben ohne die Software-Projektdateien, enthalten ist, der Entwurf von T Pfaff und K. Schubert:
DIY SMD - Lötstation Ersatz für (WELLER)

Für mich sieht das nicht nach einer mir bekannten Software (Eagle, KiCad, Fritzing) aus. Weiß jemand welche Software benutzt wurde?

lg,
Thomas
 

Nico_S_aus_B

Erfahrener Benutzer
Das hilft dem Thomas nicht, die Gerber-Dateien dienen der Fertigung der Platinen.
Er möchte aber ja wohl was am grundsätzlichen Layout ändern - und dazu braucht man die Dateien der benutzten PCB-Layout-Software (Eagle, Target etc.).

@toddl1985
Ich möchte dir die Sache nicht madig machen, aber alle meine Anfragen in dieser Richtung an den Autor wurden erst nach mehreren Monaten zunächst mit nichtssagenden Floskeln beantwortet und anschließend nur noch ignoriert.

Auch im Verlauf dieses Threads wurde Nachfragen nach der verwendeten Software immer großräumig ausgewichen und Anfragen nach den Layout-Dateien ignoriert.

Ich drücke dir beide Daumen, möchte aber vor allzu großen Hoffnungen warnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben