DIY SMD - Lötstation Ersatz für (WELLER)

N Abend,
wenn der Autor die Daten nicht herausgibt, ist das sein gutes Recht.
Da das Projekt jedoch mit der CERN OHL kommt, ist nach meinem Verständnis Abzeichnen und neu Veröffentlichen erlaubt.
Das kann vielleicht auch in dem Schulprojekt realisiert werden:
Schaltplan und Platine nach einer Vorlage zu erstellen ist relativ einfach.
Diese veröffentlichen und alle haben was davon.

Ich habe nach dem Autodesk Eagle Fiasko auf KiCad gewechselt.
Hat eine steile Lernkurve, aber auch tolle Möglichkeiten.
 
Danke für die bisherigen Antworten. Leider helfen sie mir nicht wirklich.

@jowiemann
Danke, aber die Gerber-Dateien enthalten nur Positionierungsdaten im ASCII-Format, damit kann man das Leiterplattendesign nicht überarbeiten.

@Nico_S_aus_B
Also meinst du, dass es sich nicht lohnt zu fragen? Vielleicht lag es ja auch an der Art der Frage?

@Dr.Coolgood
Ich verstehe nicht ganz, was du mit deinem Beitrag sagen möchtest. Vergessen und neu erzeugen?
 

Nico_S_aus_B

Erfahrener Benutzer
N Abend,
wenn der Autor die Daten nicht herausgibt, ist das sein gutes Recht.
Natürlich, das bestreitet niemand, aber darum geht's zumindest mir gar nicht primär.
Mich ärgert die ausgesprochen unhöfliche Ignoranz!
So etwas wie "Es tut mir leid, wie haben uns entschieden die Originaldateien aus folgenden Gründen nicht freizugeben: bla, bla, bla..." ist ja nun wirklich nicht zu viel erwartet.

Wenn sich jemand nicht mal dazu herablässt, dann lässt das auch tief blicken...
@Nico_S_aus_B
Also meinst du, dass es sich nicht lohnt zu fragen? Vielleicht lag es ja auch an der Art der Frage?
Na ja, ob es sich lohnt vermag ich nicht zu beurteilen, versuche es ruhig, nur erwarte nicht zu viel.
Inwiefern man die Frage ggf. "falsch" stellen kann, erschließt sich mir nicht, aber zumindest eine (wenn auch ggf. ablehnende) Antwort hätte man ja wohl verdient, oder?

Ich habe die Erwartung lange begraben, dass der Autor die Dateien rausrückt und habe mich mal selbst an ein Neudesign gemacht, musste dies aber aufgrund von Zeitmangel irgendwann einstellen.
Wenn du Interesse hast, dann kannst meine unfertigen Entwürfe bekommen, sofern sie überhaupt noch existieren und ich sie wiederfinde...

Ich schreibe dir mal eine PN, dann können wir das privat weiter besprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nachdem Nico bestätigt, dass die Entwickler die Quelldaten nicht herausgeben, bleibt Dir nur neu Erzeugen und neu Veröffentlichen.

Für ein Projekt mit einer offenen Lizenz solltest Du idealerweise auch ein offenes Werkzeug verwenden, deswegen mein Hinweis auf KiCad.
 

Nico_S_aus_B

Erfahrener Benutzer
Nachdem Nico bestätigt, dass die Entwickler die Quelldaten nicht herausgeben...
Nein, das habe ich nicht bestätigt.
Ich kann nur schreiben, dass der in diesem Thread ehemals aktive Autor sich nicht einmal zu einer Antwort bewegen ließ, egal ob negativ oder positiv.

@toddl1985
Statt eine komplette Neukonstruktion von Null zu beginnen, könntest du vielleicht auch auf einem der Vorgängerdesigns aufbauen und diese als Grundlage verwenden.
Die Leute, die dieses Projekt mal ursprünglich gestartet haben, waren weniger "geheimniskrämerisch" unterwegs und haben ihre Designs öffentlich gemacht:
CSchlipp/SolderingStation
ConnyCola/SolderingStation

Allerdings glaube ich eher, dass ein Neustart ohne Ballast einfacher sein wird, aber das musst du entscheiden.
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
Ist ein schönes Projekt, auch weil es eine Weiterentwicklung aus einem Urprojekt ist, die vielen Ideenstifter entlang des Weges haben es reifen lassen. Dennoch ist das keine Raketentechnik, sondern ein gut nachzuentwickendes Vorhaben für einen Lernenden.
Da sich hier immer wieder neue Nachbauinteressenten finden, wäre es sicher auch nicht nur für Dich ein Einzelstück.

Ich werfe mal noch eine Vorlage mit in den Korb: Lötstation - selbstgebaut
 
Puhh, das klingt alles nach sehr viel mehr Arbeit, als ich erhofft hatte. Ich wollte eigentlich nur ein paar Kleinigkeiten ändern und nicht die ganze Leiterplatte neu entwickeln. Wenn der Autor (die Autoren?) mich dabei nicht unterstützen möchte, dann werden wir uns wohl oder übel nach einem anderen Projekt umsehen müssen.

Danke an alle Beteiligten für die bisherigen Informationen und gut gemeinten Ratschläge.
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben - nicht aufgeben.

a) Schaltplan in das favorisierte PCB-Programm übertragen: 1 Tag​
b) Deine Änderungen vornehmen: ? Stunden​
c) Die maßgeblichen (im Wortsinn) Bauteile genau wie in der Vorlage auf dem Layout platzieren (damit Gehäuse usw. identisch passen)​
d) Layout per Hand nachzeichnen/ teilautomatisiert routen lassen: 1/2 Tag​
e) Programmänderun(en): ? Stunden​
f) Leiterplatte in Prototypenfertigung geben und warten​
Summe zu groß? Sei Optimist, rechne mit der doppelten Zeit und es klappt.​
Gruß
 

Nico_S_aus_B

Erfahrener Benutzer
Die Nachfragen der vergangenen Monate nach den aktuellen Layout-Dateien, insbesondere die erst kürzliche Frage von @toddl1985, haben mich frisch motiviert, am Wochenende mal mein altes, unfertiges KiCAD-Projekt wieder hervorzukramen.

Es verlief einfacher und problemloser als erwartet und zumindest in der 3D-Simulation von KiCAD sieht es schon ganz passabel aus:
top.png bottom.png

Es wird sicher noch geraume Zeit dauern, bis ich komplett fertig bin und alles getestet ist, aber der Anfang ist gemacht.
:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nico_S_aus_B

Erfahrener Benutzer
Hey, super, und wirst du dann die Dateien auch freigeben, so dass man sie verändern kann?
Ja, das habe ich vor, ich bin mir allerdings noch nicht sicher, wie genau das passieren wird.
Einen öffentlichen, unkontrollierten Download für jeden wird es aber voraussichtlich nicht geben.

In der Zwischenzeit kannst du dir ja schon mal KiCAD herunterladen und dich einarbeiten, falls noch nicht passiert. Ich weiß nicht mit welchem EDA-Programm du ausreichend vertraut bist, aber es wird bestimmt Unterschiede geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nico_S_aus_B

Erfahrener Benutzer
Hat vielleicht noch jemand Interesse an Platinen für das Lötstations-Projekt?

Ich hatte vor einiger Zeit mal eine größere Sammelbestellung gemacht und ein paar überschüssige Platinen haben inzwischen ihren Weg zurück zu mir gefunden.

Fotos ist angefügt, bei Interesse einfach PN an mich.

Platine leer Unterseite.jpg

Alle Leerplatinen sind inzwischen verkauft, ich hätte notfalls nur noch eine bereits fertig bestückte Platine - oder eine komplette Lötstation, aber für Selberbauer sicher wenig reizvoll...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hat vielleicht noch jemand Interesse an Platinen für das Lötstations-Projekt?

Ich hatte vor einiger Zeit mal eine größere Sammelbestellung gemacht und ein paar überschüssige Platinen haben inzwischen ihren Weg zurück zu mir gefunden.

Fotos ist angefügt, bei Interesse einfach PN an mich.

Anhang anzeigen 182001

Alle Leerplatinen sind inzwischen verkauft, ich hätte notfalls nur noch eine bereits fertig bestückte Platine - oder eine komplette Lötstation, aber für Selberbauer sicher wenig reizvoll...
Hallo,

ich habe noch zwei Platinen, die ich anbieten kann.

Grüße Jörg
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben