DJI DJI O3 Air Unit

Onkel Ho

Drohnenabhängiger
Die absoluten PROs wie Vanover und Steele bescheinigen dem System eine absolute „Abgängerfähigkeit“. Die Konsistenz der Latenz soll wohl bei den hochbegabten Wahrnehmern besser sein beim wilden FlipiFlopifliegen im Vergleich zu V1.
Haben sie das nachgemessen? Der Punkt ist dass es Recht egal ist was man fühlt, denn jeder fühlt anders.

Latency drückt sich ganz objektiv messbar in m/s bei einer Geschwindigkeit x aus. Daran ist auch nix zu rütteln, das ist halt einfach Fakt. 5-10ms kann man eh nicht subjektiv fühlen - höchstens halt objektiv merken. (Schlechtere Rundenzeit, mehr crashes)

Ich zweifele nicht daran dass das System grundsätzlich top Freestyle fähig ist. Der große Vorteil von. DJI digital System war ja damals gerade, dass man mehr Details früher sieht, das gleicht wiederum die höhere Latenz aus, da man eben früher reagieren kann. Wenn ich zb. Den Ast schon 5m vorher sehe, als bei analog, dann habe ich trotz 30cm mehr Strecke durch die Latenz immer noch einen großen Vorteil.

Wenn das bei der O3 im Flug ebenso der Fall ist, kann die latency ausgeglichen werden. Sind die kamerasettings allerdings so gewählt, dass der Ast dann im Schatten verschwindet oder sind optisch schönere Schärfeeinstellungen gewählt und ist noch ein ND filter drauf, sieht man den Ast dann halt nicht mehr so gut und der potenzielle Detailvorteil geht verloren. Die Latenz aber bleibt.

Das hat schon seinen Grund dass die erste DJI FPV Cam eher überschärft und kontrastarm (helle Schatten) darstellt. Sieht natürlich nicht schön aus nachher auf dem Bildschirm - aber hat einen großen Nutzen beim fliegen.

Die Frage ist halt ob man die O3 Cam dann noch als schönes Videofeed nehmen kann wenn man sie mit 100fps und 1080p, sowie den besten settings zum FPV fliegen einstellt. Für mich wäre da der Tradeoff im Vergleich zu einer vollwertigen Action cam schon zu groß. Daher wünsche ich mir eher ne einfache Cam nur für FPV aber mit der verbesserten Penetration/Range vom O3 system, allein schon aus Kostengründen will ich keine 100eur Cam fliegen, von der ich dann nur die settings nehme, die auch eine 50eur Cam leisten könnte und die ich in jeden Frame stecken kann ohne TPU softmount shenanigans.
Ansonsten finde ich die O3 Unit top - passt überall da rein wo auch ne Vista reinpasst, wiegt etwa das gleiche - fehlen halt nur noch andere Cam Optionen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel Ho

Drohnenabhängiger
Das Witzige dabei ist, im alten Forum hab ich mal angemerkt, wenn man auf den LED Modus bei der V1 Airunit umstellt mit der DJI Cam, sieht das onboard Video hinterher wesentlich schöner aus, da mehr Kontraste und bessere Farben.
Die Reaktion damals war: So kannste doch nicht fliegen, sieht man ja nix mehr. Wie sich die Zeiten ändern... :LOL:
 

catdog79

Springgrasverachter
Naja wenn ich mir das Video anschaue, dann hat doch die O3 durchweg das bessere Bild was Sichtbarkeit von Details angeht. Das sowohl bei 60Hz und 100Hz. Die Farben scheinen aber bei der Vista wiederum kräftiger zu sein.
 

FPV‘ler

…just E-Sports
Habe beschlossen alle meine Copter und mein Wing auf die neue O3 Air Unit umzurüsten.
Nummer 1. 😂

Ich glaube das könnte mir auch passieren. Aber ich habe nur noch 3 Racer die ich nutze. Bis dato war der Genuss von O3 ja nur mit dem rohen Cadillac Ei FPV Drone und der Avata möglich. Letztere hat etwas mehr Dynamik dank neuer Motoren, aber der 1950kv 6S DIY Evoque der bald folgt wird in der Kombi O3 garantiert eine seeeeehr freudig leistungsfähige Erfahrung werden.
 

FPV‘ler

…just E-Sports
Ui, interessant… Der Kerl hatte damals in einem Video verraten, dass die V2 Goggle auch für die nächste Generation seine Berechtigung hat. ;)
Noch nicht geschaut, da kann man aber mal bohren wegen zb einem Whoop VTX.
 

crizzis

Active member
Wow das war jetzt sehr ernüchternd. Bei dem Dunkeln, diesigen Wetter hat die o3 deutlich schlechtere Qualität als die DJI FPV drone, selbst ne caddix Vista mit Runcam mipi sieht besser aus. Die DJI Drohne ohne Hack hatte ne ähnlich schlechte Reichweite wie die o3 mit dem ham file hack.
 

catdog79

Springgrasverachter
Mit 50Hz oder 100Hz?
 

Dr Evil

Erfahrener Benutzer
@ crizzis,

war mit der Avata schon 3km weit weg. Musste nur umdrehen wegen Gegenwind beim Rückflug.

Auch die durchdringung ist top. War gestern bei 1000m in den Wald reingeflogen, bin dann da 200-300m da durchgeflogen und hatte noch immer 25-30mbit

Gruß.
 

crizzis

Active member
Ich glaube 50, mit fer FPV drone bin ich auch schon 4,5km geflogen da hatte ich noch 4 Bars Signalstärke und musste umdrehen wegen Akku und das mit Default antenne. Jetzt mit Patch bin ich schon bei 3 Bars bei 1.5km. ich hab den Eindruck der ham Hack funktioniert weder bei der DJI FPV noch der o3.
 

FPV‘ler

…just E-Sports
Jetzt mit Patch bin ich schon bei 3 Bars bei 1.5km. ich hab den Eindruck der ham Hack funktioniert weder bei der DJI FPV noch der o3.
Die Bars sind relativ uninteressant, die Mbps sind maßgebend.

Bei der FPV funktioniert dieser Hack sowieso nicht. Kein Plan ob mit der neuen Firmware B3Yond läuft… Die Stockantenne sind bei der FPV sowieso besser…
 
Interessant wäre an dieser Stelle wie viele Leute Inav mit DJI Fliegen und wie viele Betaflight.

Ich habe dafür nicht wirklich ein Gefühl, aber sollte DJI der Meinung sein die potentielle BF Customer Base ist signifikant größer, dann hast du dort schon deine Erklärung.

Ressourcen werden dort investiert wo man sich den größten Umsatz erhofft.
 

jasc

Well-known member
Interessant wäre an dieser Stelle wie viele Leute Inav mit DJI Fliegen und wie viele Betaflight.

Ich habe dafür nicht wirklich ein Gefühl, aber sollte DJI der Meinung sein die potentielle BF Customer Base ist signifikant größer, dann hast du dort schon deine Erklärung.

Ressourcen werden dort investiert wo man sich den größten Umsatz erhofft.
Wieso weshalb warum ist mir klar. Aber wenn man Meinungen von Anderen ändern möchte, muss man sprechen. Ignorieren oder nein sagen können die dann immer noch. Ich denke auch nicht, dass da was rauskommt, aber wenigstens versuchen kammas ja
 

crizzis

Active member
Inav release kannste monatelang knigge. Für mich macht jetzt nur noch eins Sinn die Ö3 Air unit in einen Crash resistenten 3.5 Zoll Racer einzubauen mit guter Ersatzteil Versorgung für.die Halle. Hat wer nen Plan welcher Frame passt und die Kamera gut schützt?
 

FPV‘ler

…just E-Sports
Der bringts ma voll an die Grenze im Gestrüpp… Das ist schon was dazwischen…


Auch eine reizvolle Baugröße:
 
Zuletzt bearbeitet:
FPV1

Banggood

Oben Unten