EZ-Wifibroadcast, HD FPV in günstig und einfach

Ah ok, die Sendeleistung ist also das Problem.
Die im Git aufgeführten Beispiele sind leider, soweit ich das gesehen habe, fast alle nirgends mehr zu bekommen. Habe daher vor Freude gleich 2 bestellt, als ich die CSL-300 Module mit RT5572 Chipsatz in der Bucht gefunden habe. (Edit: scheinbar habe ich die letzten bekommen?) Würde mich sehr freuen wenn zufällig jemand noch geheime Bezugsquellen für den AWUS052NH v2 hat, falls mir die Reichweite mit den CSL Teilen nicht schon reicht ;)

Vielen Dank und Beste Grüße
Jeffrey
 

markus1234

Erfahrener Benutzer
Hi, ich habe meine AWUS051 gegrillt. Leider ist die nicht mehr verfügbar. Hat jemand eine Idee für einen Ersatz?
Also auch eine andere verfügbare Karte..
 
Zuletzt bearbeitet:

careyer

DröhnOpaRähta
Nein gibt es leider nicht - zumindest nicht im Original EZ-Wifibroadcast Image. Es gibt aber ein Projekt was drauf aufbaut (DroneBridge). Hier wird bereits ein Videoumschalter für mehrere CSI Kameras (Pi Cams) unterstützt. dahinter kann man dann ein HDMI->CSI Interface hängen. Kann glaube ich bis zu 4 Kameras schalten. Blöd ist halt, dass der Raspberry kein HDMI-in unterstützt. Alternativ kannst du Ausschau nach einer Lösung halten, die dir HDMI in ein H264 Video via USB umsetzt. Mit etwas Anpassung der Software geht es dann auch ohne Umschalter.
 

amadeus

Erfahrener Benutzer
was ich da noch nicht verstehe, man muss ja den widerstand umlöten.
muss ich das bei beiden Ein/Ausgängen machen? kommen dann zwei oder eine Antenne dran? bei TX oder RX?
 

careyer

DröhnOpaRähta
Kondensatoren .. nicht Widerstände ;-) Ja, die musst du umlöten, wenn du die U.FL Buchsen mit anderen Antennen als der verbauten Patch verwenden möchtest. Und ja, du musst beide umlöten sonst kann die Karte entweder nur Senden oder nur Empfangen. Du brauchst in deinem Fall ja Beides. Das ging im englischsprachen Forum ziemlich unter, da die meisten zu der Zeit die Karte nur als reinen Video-TX auf AirPi Seite einsetzten. Zwischenzeitlich haben Gott sei Dank mehr Leute erkannt, dass die Lösung auch RC vollständig ablösen kann.
 

amadeus

Erfahrener Benutzer
ich dachte es wäre möglich ezwb als mavlink telemetrie modem und sbus/pwm link zu verwenden. hab mich etwas eingelesen und das scheint nicht so zu sein. d.h. ich muss mein dragonlink doch behalten, dann eben doch nur video per ezwb
 
Du kannst EZ-WBC auch als RC Steuerung benutzen - Das funktioniert sogar sehr gut und mit enormer Reichweite. Wenn du eine FC mit Ardupilot nutzt dann idealerweise Steuerung via MavLink (Steuerung erfolgt dann via Mavlink telemetry RC_Override Messages) oder du gibst als Steuersignal eines der proprietären Hersteller Protokolle SUMD (Graupner), IBUS (FlySky), SRXL / XBUS (Multiplex) aus - alles Serial-Protokolle und damit auf dem Pi leicht zu implementieren. Der herstellerübergreifende SBUS (auch seriell aber bei krummen 100.000 baud - quasi der Branchenstandard überhaupt) und PWM werden leider nicht unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben