iNav

fandi

Erfahrener Benutzer
Werde den Dump heute Abend zur Verfügung stellen,
muß aber darauf hinweisen, das mein 130er eine 4S Rakete ist.
Was ich sofort aber sagen kann, P ist sehr klein, deutlich weniger als bei einem 5"
Da wo ein 5" bie P ca 3 liegt das beim 3" bei 0,8 oder ähnlich.
Zumindest in der alten INAV Version waren PID Werte nicht mit denen von Betaflight vergleichbar.
Für mich ist INAV zur Zeit nicht aktuell, da ich nur noch einen 15" mit INAV fliege.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
Anbei der Dump zu dem 130er.
Ich kann keinen Diff mehr erstellen,
da es dem Kopter so nicht mehr gibt.
Danke.


Ich habe mal eine Verständnisfrage zu den Flightmodes für Quadrocopter - ich verstehe es irgendwie nicht. In der Auswahlmöglichkeit der Modes erscheint bei mir weder Acro, Manual, Passthrough noch Airmode.
Was ist mein Denkfehler oder was muss ich tun, um in einen dieser Modes zu kommen?

Irritierend finde ich auch, dass bei Angle die Motoren nicht stoppen, wenn ich Gas auf 0 redzieren. Ich habe eingestellt, dass die Motoren nicht laufen sollen, wenn ich arme und ferner Minimum-Throttle auf 1000 gesetzt. Ich möchte, dass die Motoren garantiert ausgehen, wenn Gas auf 0 steht. Derzeit laufen sie aber weiter, wenn ich Gas auf 0 setze. Das mag ich nicht, insbesondere wenn ich nun die PIDS erfliegen will. Mir ist das so zu unsicher, wenn ich Testflüge mache. Was habe ich da falsch eingestellt?
 

fandi

Erfahrener Benutzer
Acro ist immer dann, wenn kein anderer Mode eingestellt ist.
Passthrough macht an einem Kopter keinen Sinn, da eine Regelung des FC immer nötig ist,
Du müßtest sonst 4 Motoren einzeln steuern.
Beim Airmode kann ich jetzt nichts sagen, da hat sich in den letzten Versionen zu viel geändert.
Beim Betaflight gibt es eine Einstellung, Airmode immer on, das wäre sinnvoll.

Was für Werte überträgt deine Funke den bei "Null Gas", evtl. mehr als 1000?
Welche Werte sinnvoll wären kannst Du im RC Tab sehen, und im Motor Tab auch testen.
Falls Airmode immer on ist, könnte es auch daran liegen, da die Airmode Regelung nur bei laufenden Motoren funktioniert.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
Ja, passt alles, was Du gesagt hast, allerdings ist die Funke von 1000 - 2000 richtig eingestellt. Airmode ist offensichtlich dauerhaft aktiviert. Beim Probeflug blieb die Drehzahl allerdings immer so gering, dass das keine Probleme macht. Richtig aus geht bei iNav nur mit Disarm.
 

mastersurferde

Erfahrener Benutzer
Unter Einstellungen Airmode always on oder so ähnlich deaktivieren. Das hat sich von der 2.0 auf die 2.1 geändert. Die Jungs schreiben, dass es normalerweise keinen Grund gibt, den Airmode auszuschalten.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
Da kenne ich gleich mehrere. Und wenn es gut programmiert wäre, würde Airmode ausgeschaltet, sobald der Beschleunigungssensor keine Lageönderung mehr feststellt. Alles andere ist schlecht für die Finger ...
 

olex

Der Testpilot
Wenn die Finger in der Nähe des Quads sind solange dieser noch "Armed" ist, macht man was falsch. Die Motorabschaltung gibt keine zusätzliche Sicherheit - im Gegenteil, sie erzeugt ein Gefühl der Sicherheit welches täuscht, da die Motoren jederzeit bei einer Lageänderung, versehentlicher Bewegung des Gassticks oder Failsafe-Auslösung sofort andrehen können! Nur wenn der Quad komplett "Disarmed" ist sollen die Motoren stehen, dann und nur dann ist es auch sicher ihn in die Hand zu nehmen. Das ist auch genau der Grund warum die Motorabschaltung in so gut wie allen Firmwares nicht mehr standardmäßig an ist, und die Motoren im "Armed" Zustand immer im Leerlauf sind.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
@olex Danke für die "Belehrung", aber ich weiß, was ich tue und was ich will. Null Gas ist null Gas. Das bin ich so gewohnt und ist für mich (ich, nicht Du!) die richtige Einstellung. Wenn ich es so haben wollte, wie es andere vorgeben, dann kaufe ich RTF! Nichtsdestotrotz habe ich nun die Einstellung gefunden. Es gibt dazu einen Schalter:

IMG_7281.JPG
 
Kann man in iNav unabhängig von RTH eine Mindesthöhe einstellen, die nicht unterschritten wird? Meine das wie beim Parrot Disco in den physikalischen Grenzen. Eine Höhe, die nur nach unten durchschritten wird, wenn man sie aktiv abschaltet.
 
Fände das auch cool, wenn ich die Mail-Adresse der Entwickler hätte, würde ich sie glatt anschreiben. 😉
Die Idee hatte ich gestern dann auch und habe mich bei Github angemeldet.

So, erledigt:

Additional flight mode: Minimum_Altitude · Issue #4847 · iNavFlight/inav

Gerne könnt Ihr über mein Englisch lachen. Ist nämlich nicht meins, ist das von google ;) Bin nämlich echt schlecht in sowas.

P.S.: Gibt es für Dritte die Möglichkeit, das zu "liken", um den Entwicklern zu spiegeln, dass es mehrere wünschen?
 
Zuletzt bearbeitet:
👍 Super, dass du das gleich angefragt hast. Müsste eigentlich für die Entwickler kein Hexenwerk sein, da die „Konkurrenz“ das auch schon kann....
Finde toll, wenn gerade für Anfänger, weitere Sicherheiten dazu kommen.

Kämpfe leider nach etlichen Fehlstarts und zerbombten Fliegern immer noch mit den Grundlagen - irgendwie will iNAV nicht... 😔

Im manuellen Mode kann ich fliegen, aber wenn ich auf angle umschalte habe ich Null Kontrolle und der FC (Matek F405 Wing) reagiert auf keine Steuerbefehle. Dabei habe ich mir mit der Einrichtung sehr viel Mühe gegeben.... mir ist aber unklar, wo der Hase im Pfeffer liegt...


PS
Ein echt cooler & sehr brauchbarer Übersetzer ist übrigens www.deepl.com 😉
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
Im manuellen Mode kann ich fliegen, aber wenn ich auf angle umschalte habe ich Null Kontrolle und der FC (Matek F405 Wing) reagiert auf keine Steuerbefehle.
Du kannst das meiste doch auf dem Tisch testen. Was passiert dort, wenn Du auf Angle umschaltest? Laufen die Ruder noch?

Dabei habe ich mir mit der Einrichtung sehr viel Mühe gegeben.... mir ist aber unklar, wo der Hase im Pfeffer liegt...
Mach ein DIFF und lad das hier in Code-Tags hoch. Dann schreib mal, welche iNav-Version Du nutzt, welcher Flieger das ist, welche Komponenten am F405-Wing hängen etc.
 
👍 Super, dass du das gleich angefragt hast. Müsste eigentlich für die Entwickler kein Hexenwerk sein, da die „Konkurrenz“ das auch schon kann....
Finde toll, wenn gerade für Anfänger, weitere Sicherheiten dazu kommen.

Kämpfe leider nach etlichen Fehlstarts und zerbombten Fliegern immer noch mit den Grundlagen - irgendwie will iNAV nicht... 😔

Im manuellen Mode kann ich fliegen, aber wenn ich auf angle umschalte habe ich Null Kontrolle und der FC (Matek F405 Wing) reagiert auf keine Steuerbefehle. Dabei habe ich mir mit der Einrichtung sehr viel Mühe gegeben.... mir ist aber unklar, wo der Hase im Pfeffer liegt...


PS
Ein echt cooler & sehr brauchbarer Übersetzer ist übrigens www.deepl.com 😉
Das wundert mich ein wenig. Inav funktioniert in der Regel mit den Standardeinstellung sehr gut. Lass uns auf das Diff schauen.
 
Sehr gerne! Natürlich habe ich vorher alles zu Hause am PC konfiguriert, d.h. den RX-Range von iNAV an die Jeti DS14 angepasst, die Neutrallage des Flightcontrollers eingestellt und dann alles auch "trocken" ausprobiert - soweit keine Auffälligkeiten zu beobachten.

Des weiteren habe ich 2 Flugphasen definiert und nur in Flugphase 1 den ROLL mit DR auf 60% limitiert, damit ich im Manuellen Mode vernünftig fliegen kann. Die andere Flugphase hat keine Einschränkungen

Der FC ist ein MATEKF405SE mit INAV 2.1.0. Hier nun das DIFF, vielleicht seht ihr ja was...

Code:
# diff

# version
# INAV/MATEKF405SE 2.1.0 Feb 25 2019 / 17:02:18 (65b0ec142)
# GCC-7.3.1 20180622 (release) [ARM/embedded-7-branch revision 261907]

# resources

# mixer
mmix 0  1.000  0.000  0.000  0.000

# servo mix
smix 0 3 0 100 0
smix 1 4 0 100 0
smix 2 5 2 100 0
smix 3 2 1 100 0

# servo
servo 2 1000 2000 1593 -100
servo 3 1000 2000 1513 -100
servo 4 1000 2000 1513 -100

# feature
feature MOTOR_STOP
feature GPS
feature PWM_OUTPUT_ENABLE

# beeper

# map

# serial
serial 20 1 115200 115200 0 115200
serial 3 2 115200 57600 0 115200

# led

# color

# mode_color

# aux
aux 0 0 0 1800 2100
aux 1 2 3 1900 2100
aux 2 8 3 1425 1600
aux 3 10 3 900 1125
aux 4 27 4 1800 2100

# adjrange

# rxrange
rxrange 0 1228 1811
rxrange 1 1051 1983
rxrange 2 1053 1988
rxrange 3 1055 1986

# temp_sensor

# osd_layout

# master
set gyro_hardware_lpf = 20HZ
set acc_hardware = MPU6000
set acczero_x = 61
set acczero_y = -28
set acczero_z = -272
set accgain_x = 4053
set accgain_y = 4115
set accgain_z = 4046
set mag_hardware = NONE
set baro_hardware = BMP280
set pitot_hardware = NONE
set rx_min_usec = 950
set motor_pwm_rate = 50
set failsafe_procedure = RTH
set failsafe_min_distance = 2000
set failsafe_min_distance_procedure = NONE
set align_board_roll = -5
set align_board_pitch = -25
set vbat_scale = 1098
set current_meter_scale = 423
set model_preview_type = 14
set small_angle = 180
set gps_sbas_mode = EGNOS
set gps_ublox_use_galileo = ON
set inav_reset_home = FIRST_ARM
set nav_position_timeout = 0
set nav_rth_climb_first = OFF
set nav_rth_allow_landing = NEVER
set nav_rth_altitude = 10000
set nav_fw_bank_angle = 30
set nav_fw_climb_angle = 15
set nav_fw_dive_angle = 10
set name = Ranger G2
set tz_offset = 60
set tz_automatic_dst = EU

# profile
profile 1

set fw_p_pitch = 20
set fw_i_pitch = 30
set fw_ff_pitch = 0
set fw_p_roll = 20
set fw_i_roll = 30
set fw_ff_roll = 0
set fw_p_yaw = 45
set fw_i_yaw = 5
set fw_ff_yaw = 0
set max_angle_inclination_rll = 600
set max_angle_inclination_pit = 600
set pitch_rate = 15
set yaw_rate = 9

# battery_profile
battery_profile 1

set vbat_warning_cell_voltage = 368
set battery_capacity = 2650
set battery_capacity_warning = 795
set battery_capacity_critical = 662
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
10 Zeichen
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben