lst AutoQuad tot oder warum gibt es hier nichts Neues

keilie

Erfahrener Benutzer
Hallo Florian,
ich habe das Problem mit dem Ausbrechen nicht wirklich lösen können, kann aber sagen woher es kommt und was dagegen getan habe.

Wenn bei Sonneneruptionen ein hoher K-Index ( GPS Navigation Notes | AutoQuad ) vorhanden ist und der Kopter sich nicht bewegt, treten gehäuft GPS Fehler auf. Diese haben zur Folge, dass der Kopter diesen GPS Sprüngen so schnell wie maximal möglich zu dieser Position folgen will. Ich habe da Sprünge von bis zu 20m feststellen können. Wenn der Kopter nun so eingestellt ist, dass er sehr rasch diesen Veränderungen folgt, macht sich das in diesen Sprüngen bemerkbar. Meiner Meinung nach kann das bei einem zu aggessiv eingestelltem Kopter bis zum Absturz führen. Ich habe daher für meine Versuche den Kopter total träge eingestellt, so dass der Kopter dem GPS Sprung nur ganz träge folgt.

VG Reiner
 
Hallo Reiner,

kannst Du sagen, warum das nur bei einem sich nicht bewegenden Kopter ein Problem ist? Meine Erfahrungen würde auf jeden Fall bestätigen, das es bei einem in der Luft stehenden Kopter auftritt.

Wenn Du schreibst es würde bei einem zu aggressiv eingestellten Kopter (ich gehe von PID aus) auftreten, an welchen PID (Navigation) Einstellungen hast Du "gedreht" und wie? Hat das dann nicht auch Auswirkungen auf die Windstabilität im PH Mode? Wie gut hält er dann noch die Position?

Was ich mich auch Frage, warum stürzt der Kopter ab. Der Tilt-Angle ist doch begrenzt und wenn der Kopter zwischen den Koordinaten hin und hergerissen ist, müsste er sich doch bei stabilen Werten auch wieder "fangen". Oder schmiert dann der UKF ab?

Auf jeden Fall cool, das Du noch dran bleibst :)

Gruß
Florian

P.S. weißt Du was aus der neuen AQ Hardware geworden ist?
 

keilie

Erfahrener Benutzer
Hallo Reiner,

kannst Du sagen, warum das nur bei einem sich nicht bewegenden Kopter ein Problem ist? Meine Erfahrungen würde auf jeden Fall bestätigen, das es bei einem in der Luft stehenden Kopter auftritt.
Warum die GPS Sprünge bei Bewegung nicht auftreten kann ich leider nicht sagen. Ist nur durch meine Beobachtungen so bestätigt

Wenn Du schreibst es würde bei einem zu aggressiv eingestellten Kopter (ich gehe von PID aus) auftreten, an welchen PID (Navigation) Einstellungen hast Du "gedreht" und wie? Hat das dann nicht auch Auswirkungen auf die Windstabilität im PH Mode? Wie gut hält er dann noch die Position?
Als erstes habe ich NAV_ALT_GPS_ACC von 0,8 auf 0,0 gestellt - heißt der Kopter verwendet für die Höhe ausschließlich das Barometer. Ich denke, das ist das größte Absturzrisiko denn die GPS Sprünge sind auch in der Höhe aufgetreten. Da meine Versuche meist in geringer Höhe stattfinden, hat so ein höhenmäßiger in Verbindung mit einem seitlichem Sprung zu einem Absturz geführt.

Dann habe ich zum normalen PID Tuning die NAV PIDs extrem träge gestellt - was alles genau habe ich gerade nicht im Kopf

Die Windstabilität und das Position halten wird dadurch natürlich schlechter - habe aber noch keine bessere Lösung

Was ich mich auch Frage, warum stürzt der Kopter ab. Der Tilt-Angle ist doch begrenzt und wenn der Kopter zwischen den Koordinaten hin und hergerissen ist, müsste er sich doch bei stabilen Werten auch wieder "fangen". Oder schmiert dann der UKF ab?
Der UKF schmiert nicht ab, aber man könnte ihn vielleicht noch besser tunen - da habe ich aber keine Ahnung

Auf jeden Fall cool, das Du noch dran bleibst :)
Ja ich denke AQ ist ein super System, nur leider kaum noch jemand der es weiterentwickelt

Gruß
Florian

P.S. weißt Du was aus der neuen AQ Hardware geworden ist?
Das mit der fehlenden Hardware ist natürlich das größte Hindernis um auch neue Leute für AQ zu begeistern. Bei Auvidea scheint auch nichts neues zu passieren.

VG Reiner
 

keilie

Erfahrener Benutzer
Was macht eigentlich der neue AQX FC und die neuen ESCs. Bei Auvidea passiert ja auch nichts mehr. Man bekommt nicht mal eine Antwort.
 

r0sewhite

Erfahrener Benutzer
Ich versteh nicht, was Ihr habt. AQX und ESC32 lassen sich doch im Shop bestellen. Sogar der ESC32 XS ist mittlerweile verfügbar, wenn auch mit einer etwas dürftigen Beschreibung.

Nur weil niemand hier etwas schreibt, bedeutet das ja nicht, dass der AQ tot ist. Ich beziehe und verbaue ihn nach wie vor. Ich habe halt nur nichts hier darüber zu schreiben, weil mich Copter-Foren schon länger langweilen, wie offensichtlich viele andere auch.
 

keilie

Erfahrener Benutzer
Ich versteh nicht, was Ihr habt. AQX und ESC32 lassen sich doch im Shop bestellen. Sogar der ESC32 XS ist mittlerweile verfügbar, wenn auch mit einer etwas dürftigen Beschreibung.

Nur weil niemand hier etwas schreibt, bedeutet das ja nicht, dass der AQ tot ist. Ich beziehe und verbaue ihn nach wie vor. Ich habe halt nur nichts hier darüber zu schreiben, weil mich Copter-Foren schon länger langweilen, wie offensichtlich viele andere auch.
Danke Tilman, schön, dass es wieder neue Hardware gibt. Weißt du was der ESC32 XS kann? Ich meine wie viel Strom und welche Spannung? Schade der AQX hat noch 30 Tage Lieferzeit.

Das die Copter-Foren meist langweilen liegt daran, dass die meisten Leute nur noch fertiges "Spielzeug" kaufen und es kaum noch jemand gibt der selber als Hobby baut. Vielleicht abgesehen von ein paar Racecopter freaks.

Wer macht die FW für den AQX?

Viele Grüße Reiner
 

sandmen

Erfahrener Benutzer
Hi,
folgendes zum AQX:
- Die "normale" FW läuft auf dem AQX, es sollten noch 2 AQX vorhanden sein !
- Die "Spikes im Motoroutput und im Alt-POS-Hold" wurden auch gefixed -> Baro treiber hat ein Problem gemacht ! Leider zeigte sich das Fehlverhalten nicht bei jedem Sensor :-(

Esc32-XS wir hoffen mal auf 15A/4S -> auf längere Zeit haben wir die auf 10A/4S getestet.
Vielleicht haben wir nächste Woche, die 15A bestätigt. Anderfalls ist auf dem XS alles drauf was man braucht.
Ode rauch nicht :)

Gruß
 

keilie

Erfahrener Benutzer
Hi,
folgendes zum AQX:
- Die "normale" FW läuft auf dem AQX, es sollten noch 2 AQX vorhanden sein !
- Die "Spikes im Motoroutput und im Alt-POS-Hold" wurden auch gefixed -> Baro treiber hat ein Problem gemacht ! Leider zeigte sich das Fehlverhalten nicht bei jedem Sensor :-(

Esc32-XS wir hoffen mal auf 15A/4S -> auf längere Zeit haben wir die auf 10A/4S getestet.
Vielleicht haben wir nächste Woche, die 15A bestätigt. Anderfalls ist auf dem XS alles drauf was man braucht.
Ode rauch nicht :)

Gruß
Wo kann die "normale" FW mit dem fix geladen werden? im ftp.autoquad kann ich nichts aktuelles finden

schade 10A / 4S ist nicht gerade viel, vor allem da ich mittlerweile fast alles neue mit 6s baue.
 

keilie

Erfahrener Benutzer
Das der AQX verfügbar ist, ist lächerlich. Jedenfalls nicht bei auvidea.com Nachdem Tilman geschrieben hat die Teile würde es dort geben ist er auch gleich wieder aus dem shop verschwunden. Und übrigens waren sie vor meiner Anfrage hier im Forum auch nicht dort verfügbar. Ich schaue regelmäßig auf die Seite.
Und so ein schlechten Webshop habe ich auch selten gesehen, erst kein gültiges Zertifikat dann die ganze Seite defekt. Eine deutsche Webseite die nur in englisch verfügbar ist, ist alleine schon eine Katastrophe. Dann alle Preise nur Netto ausweisen ist wahrscheinlich auch schon abmahnfähig, wenn nicht darauf hingewiesen wird, dass der shop nur an Gewerbetreibende verkauft. Anfragen werden nur mit langer Verzögerung oder gar nicht beantwortet. Das sieht in keiner Weise vertrauenerweckend und professionell aus. Wenn gewisse Leute ein Privatprojekt machen wollen, dann bitteschön. Dann soll man es aber auch sagen, dass man niemand in der Gemeinschaft haben will.
 

sandmen

Erfahrener Benutzer
nachdem Zitieren in der Forumssoftware bei mir nicht geht....
"
Das der AQX verfügbar ist, ist lächerlich. Jedenfalls nicht bei auvidea.com Nachdem Tilman geschrieben hat die Teile würde es dort geben ist er auch gleich wieder aus dem shop verschwunden. Und übrigens waren sie vor meiner Anfrage hier im Forum auch nicht dort verfügbar. Ich schaue regelmäßig auf die Seite.
Und so ein schlechten Webshop habe ich auch selten gesehen, erst kein gültiges Zertifikat dann die ganze Seite defekt. Eine deutsche Webseite die nur in englisch verfügbar ist, ist alleine schon eine Katastrophe. Dann alle Preise nur Netto ausweisen ist wahrscheinlich auch schon abmahnfähig, wenn nicht darauf hingewiesen wird, dass der shop nur an Gewerbetreibende verkauft. Anfragen werden nur mit langer Verzögerung oder gar nicht beantwortet. Das sieht in keiner Weise vertrauenerweckend und professionell aus. "
-> Da gebe ich Dir recht.

"Wenn gewisse Leute ein Privatprojekt machen wollen, dann bitteschön. Dann soll man es aber auch sagen, dass man niemand in der Gemeinschaft haben will."
-> Das ist Käse, Sorry!
 

keilie

Erfahrener Benutzer
"Wenn gewisse Leute ein Privatprojekt machen wollen, dann bitteschön. Dann soll man es aber auch sagen, dass man niemand in der Gemeinschaft haben will."
-> Das ist Käse, Sorry!
Sorry wollte keinen verärgern, ich habe halt manchmal das Gefühl, dass zwei drei Leute ihre eigene Suppe kochen und jede Frage sowieso nicht gewünscht ist.

Wenn es eine andere Platform gibt, auf der Informationen zum AQ ausgetauscht werden, wechsel ich gerne auch dahin.
 

r0sewhite

Erfahrener Benutzer
Naja, mit der kleinen Gruppe hast Du ja nicht ganz unrecht aber dass Fragen unerwünscht sind, stimmt definitiv nicht. Dass der Kreis so klein geworden ist, liegt gar nicht mal unbedingt am AQ. Allgemein werden heute, mit Ausnahme von FPV-Racern, kaum mehr Copter selber gebaut. Mal ehrlich: Die vielen Schrauber der letzten Jahre waren in den seltensten Fällen wirklich Modellbauer. Es waren einfach nur Leute, die einen Copter wollten und die heute eine riesige Auswahl an fertigen und teilweise gar nicht mal so schlechten Coptern haben. Wozu sollten sie sich also noch die Mühe machen?

Hinzu kommt, dass Foren offensichtlich immer mehr aus der Mode kommen. Offensichtlich sind soziale Medien einfach die bessere Plattform, um sich zu profilieren. Dass dort jedoch kein Wissenspool entsteht, aus dem andere schöpfen können, scheint dabei mindestens egal zu sein. Ich glaube sogar, dass es einigen ganz recht ist, da sie mit ihrem "Wissen" zwar angeben wollen, nicht aber anderen helfen wollen.

Du bist halt einfach in der blöden Lage, einer von ganz wenigen verbliebenden Modellbauern zu sein, die sich dann auch noch mit einer komplexeren Flugsteuerung als eine DJI Naza beschäftigen wollen. Hinzu kommt, dass die wenigen, wie Peter und ich, die vielleicht bei einer Frage helfen könnten, selber keinen Grund haben, sich in Foren ständig auszutauschen und daher dort auch selten anzutreffen sind. Ich wüsste jetzt leider auch nicht, wie man die Situation verbessern könnte.

Ich für meinen Teil werde den AQ jedenfalls so lange in unseren Kundencoptern verbauen, wie es ihn gibt. Da unsere Kunden ihre Copter nur als Arbeitsgeräte verstehen und niemals selber daran herumbasteln würden, ist der AQ hier einfach die ideale Flugsteuerung.
 

keilie

Erfahrener Benutzer
Naja, mit der kleinen Gruppe hast Du ja nicht ganz unrecht aber dass Fragen unerwünscht sind, stimmt definitiv nicht. Dass der Kreis so klein geworden ist, liegt gar nicht mal unbedingt am AQ. Allgemein werden heute, mit Ausnahme von FPV-Racern, kaum mehr Copter selber gebaut. Mal ehrlich: Die vielen Schrauber der letzten Jahre waren in den seltensten Fällen wirklich Modellbauer. Es waren einfach nur Leute, die einen Copter wollten und die heute eine riesige Auswahl an fertigen und teilweise gar nicht mal so schlechten Coptern haben. Wozu sollten sie sich also noch die Mühe machen?

Hinzu kommt, dass Foren offensichtlich immer mehr aus der Mode kommen. Offensichtlich sind soziale Medien einfach die bessere Plattform, um sich zu profilieren. Dass dort jedoch kein Wissenspool entsteht, aus dem andere schöpfen können, scheint dabei mindestens egal zu sein. Ich glaube sogar, dass es einigen ganz recht ist, da sie mit ihrem "Wissen" zwar angeben wollen, nicht aber anderen helfen wollen.

Du bist halt einfach in der blöden Lage, einer von ganz wenigen verbliebenden Modellbauern zu sein, die sich dann auch noch mit einer komplexeren Flugsteuerung als eine DJI Naza beschäftigen wollen. Hinzu kommt, dass die wenigen, wie Peter und ich, die vielleicht bei einer Frage helfen könnten, selber keinen Grund haben, sich in Foren ständig auszutauschen und daher dort auch selten anzutreffen sind. Ich wüsste jetzt leider auch nicht, wie man die Situation verbessern könnte.

Ich für meinen Teil werde den AQ jedenfalls so lange in unseren Kundencoptern verbauen, wie es ihn gibt. Da unsere Kunden ihre Copter nur als Arbeitsgeräte verstehen und niemals selber daran herumbasteln würden, ist der AQ hier einfach die ideale Flugsteuerung.
Tilman, aber warum hällst du am AQ fest? Wenn ich mir Pixhawk anschaue haben die doch mitlerweile auch alles zu bieten was AQ kann, oder wo hat AQ noch Vorteile? Vor allem gibt es da noch genug Leute die da weiter entwickeln und damit arbeiten.
Ich bin zu AQ gekommen, da ich ein FC gesucht habe der klein und leicht ist und alles drauf hat.
Dann habe ich erkannt, dass in dem Teil ja noch viel mehr Potential steckt. Bin leider noch nicht mal dazu gekommen den AQ temperaturkompensiert zu nutzen. Aber das allein begeistert ja schon. Und was ist eigentlich aus Quatos geworden? Wenn das so gut ist warum hört man da nicht, das es andere es auch nutzen?
Wer hat eigentlich die Rechte an der Hardware? Die ist doch Closed Source wie auch die Software vom ESC32. Wer hat den AQX und den ESC32 und den neuen ESC32XS entwickelt?
VG Reiner
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben