RadioMaster R168 Receiver

Amp-Toni

Neuer Benutzer
#84
Hi zusammen,
Kann es sein dass der R168 die interne Spannung nicht auf die Telemetrie weitergibt.
Der kleine R161 macht das.
Will der 168 mit ner Brücke gejumpert werden ?

Thomas
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
#85
Der R168 gibt eine Spannung über Telemetrie aus. Die ist nicht fest an die Receiverspannung geklemmt, sondern mit einem Spannungsteiler für max. 18V versehen.

Wenn Du die Versorgungsspannung des Receivers messen willst, stecke eine Brücke vom BATT- Eingang auf VCC/ + vom S.Port oder SBUS, je nachdem, was Du nicht benutzen willst - fertig.
 

Gruni

Erfahrener Benutzer
#87
Hallo zusammen,
ich hab mal 2 von den 168er geordert.
Ne Frage dazu: Passen hier 8xServostecker sauber ohne Biegerei an die Leiste? Das hat mich am X8r ff. immer geärgert, selbst die RX8R pro. sind so blöd gebaut.

Grüsse Gruni
 
Zuletzt bearbeitet:

quax2011

Erfahrener Benutzer
#88
Hi, ich hab heute einen mit 5 Servoanschlüssen versehen. Die sitzen m.M. nach - eng - aber passend, ohne dass man dran rumbiegen muss.
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
#89
Beim R168 ebenso wie beim X8R und Jumper R8 ist das Servostecker-Raster 2.54mm.
Das ist wegen der Reihen-Stiftleisten preiswerter zu fertigen.
Für einen "komfortablen" Abstand müssen die Stiftleisten je Servoausgang einzeln bestückt werden und das Standard-Rastermaß schon in der Planung verlassen werden. Das ist teurer und wird bisher nur bei Receivern der gehobenen Preisklasse gemacht.
 

RayX

Ein niemand
#92
Habe mir jetzt auch mal so aus Neugierde und bei dem Preis so ein Teil bestellt.
Was ich von Außen sehen kann, er hält locker mit Frsky Empfängern mit und an manchen Teilen übertrifft er sie sogar (Gehäuse Antennen Knickschutz, die "fühlbare" :)) Antennenkabel Qualität ist auch besser ob sie auch Elektrisch gesehen das hält wird man sehen und der Bind Taster finde ich auch ganz gut sowie das Gehäuse.

Erste kurz indoor Tests haben gleiches Verhalten und Reichweite wie ein X8R ergeben.
Ins innere schaue ich aber auch noch mal rein und lass mich überraschen, aber ich erwarte nichts schlechtes.

Für mich sind die Abstände der JST bei unter 10€ total egal bei Frsky bezahlt man für das gleiche nur meiner Meinung nach schlechter deutlich mehr.

Das ist aber auch nur meine Meinung.
 
#93
Das ist aber auch nur meine Meinung.
Nein, sehe ich genauso. Außerdem war es noch eine gute Idee RxBt nach außen zu legen, so dass man entweder die interne oder eine externe Spannung messen kann.

Der Inhouse Test war bei mir auch perfekt. Der wird im geflogenen Rangetest sicher über 300m gehen. Jetzt muss noch das Wetter passen. Jürgen, du hattest mal wieder Recht, ich hätte gestern bei 0°C und Sonne fliegen sollen ;)
1610472085559.png
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
#97
Von FrSky X8R LBT. Ist ein "echter" Klon bis auf den herausgeführten RxBt-Pin.

Zu Beginn war die FCC-Firmware von der Radiomaster-Homepage downloadbar, dann wurde bekannt, daß sie bitkompatibel mit der X8R-Firmware ist, jetzt ist sie nicht mehr auf der RM-Homepage zu finden.
 

r41065

Erfahrener Benutzer
#98
Bei mir läuft die FrSky Firmware vom X8R ( alle Varianten ( FCC/ LBT und LBTv2) auf dem R168.
Ansonsten schau nach was bei RM im Downloadbereich drin ist.
Ich bin der Meinung da waren auch beide Versionen in der Zip......
Ralf
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben