Science Fiktion Modellbau

alf-1234

Erfahrener Benutzer
Reichlich, die hier jetzt auf zu zählen macht keinen Sinn.
Es geht jetzt ins Detail, und das muss man dann selber sehen, sonst wird das nichts.
 

Starter

Erfahrener Benutzer
Und hier mal ein paar Bilder von meinem Dickschiff Eagle.

Leider sind auch hier jetzt wie bei der DS9 unvorhergesehene Probleme aufgetreten.
Ob ich den weiter baue und wann und wie, kann ich im Moment nicht sagen.
Klasse Arbeit!
Nehme an,Du möchtest den Eagle mit koaxial Antrieb?
Was passt den von den Abmaßen für eine Propgröße rein?
Und welche Flight Control als Schwebeplattform?

Gruß Andi
 

alf-1234

Erfahrener Benutzer
Eagle

Als Triebwerk ist ein X8 geplant, immer 2 Motoren übereinander.
Luftschraube ist 14 x 5.
Akku 6s.

Aber mein Bauchgefühl sagt mir, das wird nichts. Der Teufel steckt im Detail.

Wenn ich schon höre, das noch nicht mal mein Speederbike mit rund 380gr Eigengewicht zum fliegen gebracht werden kann.
Gewicht einschl. Motoren, Regler, Akkus Zubehör und CC3D Atom knapp 1000 gr. Traurig.

Alf-1234
 

FerdinandK

Erfahrener Benutzer
Wie schwer ist er Eagle bis jetzt. Zum Fliegen bringen wir den immer! Bei der LS würde ich auch eine Graupner 14x8 oder eine Aeronaut 14x6x5 verwenden, Motoren hangen davon ab wie schwer wer wird, aber das in die Luft zu bekommen ist sicher kein Problem, gerne mach ich auch den Erstflug.

Auch das Speedbike kann man sicher zum Fliegen bewegen, aber bei so kleinen Dingern bin ich nicht der Experte

lg Ferdl
 
Zuletzt bearbeitet:

alf-1234

Erfahrener Benutzer
Ferdi Danke für dein Angebot.

Mit fliegen meinte ich fliegen. Ich weiss nicht, wie gross und schwer deine Copter bislang waren, aber der Eagle ist 2,4m lang.
Das ist ein Riesenteil und ob man den mal eben zum fliegen bringt, weiss ich nicht. Ich habe da auch schon andere Meinungen gehört.
 

Starter

Erfahrener Benutzer
Servus Ferdl,
denke genauso wie Du,-wäre auch schad nach all der feinen Arbeit das nicht zum fliegen zu bekommen.

@Alf... welchen Sender hast Du denn ?

Gruß Andi
 

Alveran

Erfahrener Benutzer
Alf ... das Speederbike würde 100% fliegen ...
hab ich für an Kollegen auch gemacht... das war die größere Version vom dem, das Hasbro teil von x Jahren ^^
 

FerdinandK

Erfahrener Benutzer
Nachdem Du das Gewicht nicht verraten möchtest hier ein paar Anhaltspunkte

bis 8kg AUW (6kg Eagle) ist es gar kein Problem,

bis 15kg AUW (12kg Eagle) wird man sich strecken müssen (wird kein Effizienzwurder werden, aber für einen 5min Rundlflug wird es reichen)

Darüber bis 25kg (bis 19kg Eagle) werden Dir die Lösungen nicht gefallen, aber es wird fliegen.

Über 25kg (Eagle > 20kg) werden wir eine ernsthafte Unterhaltung zum Thema Leichtbau führen, aber dann reichen ohnehin die "Stangerl" zur Motormontage schon lange nicht mehr.

lg Ferdl
 

alf-1234

Erfahrener Benutzer
Der Eagle wird ca. 10 kg hoffentlich wiegen. Exakt genau kann ich dir das leider noch nicht sagen, weil noch nicht ganz fertig.
DS9 wird ca. 8 - 9 kg wiegen. Triebwerk ist ein Y6 Copter. Akku ist 6s und Prop ist 17 x 5.
 

FerdinandK

Erfahrener Benutzer
Jedenfalls wenn Du Hilfe brauchst kannst Dich gerne melden, alles Gute.

lg Ferdl
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
Reicht das ?
https://vimeo.com/187255738

Wir könnten auch sowas einbauen:
https://vimeo.com/144135616

Wenn Du mir sagst wie schwer er wird kann ich Dir den Antrieb sagen.

lg Ferdl
würdest du dich im Winter auf ein experiment einlassen? der x16 sollte doch bestimmt jemanden mitm Snowboard über Grund ziehen können oder? alternativ im Sommer mitm Wakeboard übers wasser oder mit nem Beachboard/Crossboard (keine ahnung ob das der richtige Begriff ist) über den Strand/Wiese


und jetzt wieder BTT. sorry fürs einklinken.
 

alf-1234

Erfahrener Benutzer
Bei meinem Eagle bin ich an 14 Zoll gebunden, mehr bekomme ich in die Gondeln nicht untergebracht. X8 Konfiguration.
Welchen Motor dafür, würdet ihr mir denn empfehlen??

Ja, die Videos sehen super aus.
Welche Motoren, Props und Akkus sind da verbaut worden??

Wenn mein Dickschiff auch so fliegen würde, wäre ich super zufrieden.
 

FerdinandK

Erfahrener Benutzer
@Nimrod

Geflogen bin ich ja schon mit payload. Das Problem für viele Experimente ist, dass ich mit einem Trailer dort hinfahren muss, das ist im Winter nicht so lustig, im Sommer ist es einfacher aber vmax ist eben nur 80km/h da dauern viele Strecken wesentlich länger. Es muss de-facto alles vorbereitet sein, weil es gibt dann nur zwei Versuche (pro Tag im besten Fall, selbst das Laden kann wenn die Steckdosen nicht passen länger als eine Nacht dauern).

@alf-1234
Ich würde mal fertig bauen, damit das Gewicht bekannt ist und fix bleibt. Dann (so könnte ich mir vorstellen) muss man vielleicht nochmal die Motorhalterungen etwas verstärken soll dann ja mit bis zu 7kg pro Arm dran gezogen werden können.

Wird ein Motor werden mit so ca 450-550kv bei 150-200gr für die Graupner 14x8 (bei 6S)

lg Ferdl
 

Thunderbolt150

Erfahrener Benutzer
Hallo Alf,

Hab heute hier mal weitergelesen und gesehen, dass du nach Hilfe im Münsterland gefragt hast. Ich komm aus Münster und würd dir sofern die Zeit es zulässt zur Seite stehen ;-)

Gruß nils


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

FerdinandK

Erfahrener Benutzer
Aus meiner Sicht ja, aber ich würde dennoch zuerst fertig bauen und dann wiegen, alles andere ist Spekulation. Beim Fertigstellen lieber Papier als Balsa ..., jedes gesparte Gramm hilft viel mehr als irgendein Motor.

lg Ferdl
 

alf-1234

Erfahrener Benutzer
Hallo Ferdi

Da werde ich an meinem Eagle aber noch lange bauen müssen, weil einige Teile einfach zu schwer geworden sind. Die werde ich neu bauen müssen.
Die sehen super aus, haben aber leider auch super Gewicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben