Sub 250 mit langer Flugzeit -> Denkanstöße

Heute mal eine Akku richtig leergeflogen und auch PosHold und RTH getestet.
Ergebnis:
Flugzeit insgesamt 26 Minuten + 6 Minuten eingeschaltet auf GPS-Fix warten und eine Zwischenlandung im Kirschbaum :rolleyes:
Abfluggewicht lag bei 258g mit 2s NCR18650GA und Gemfan 5x3. Nachgeladen:2690mAh -> ca. 6,2A im Schnitt.
Alles funktioniert einwandfrei und die Leistung reicht bis zum Schluss, was bei den 2300er Motoren nicht mehr der Fall war. Die mögliche Fluggeschwindigkeit konnte ich im Garten nicht testen, geht aber fix nach Oben und schnelles Abfangen ist auch kein Problem, nur ganz am Ende wird das etwas zäh. Mit den 2300er Motoren ging das nicht, die 3100er sind bei Verwendung von Li-Ion die richtige Wahl! Etwas mehr Flugzeit hätte ich aber schon erwartet. Der zweite Teil (21Minuten) war allerdings auch mit etwas angefressenen, leicht verbogenen Props. Vielleicht ist da noch was zu holen...
Teil1.jpg
Teil2.jpg
 

fchansa

Erfahrener Benutzer
Sub 250 mit langer Flugzeit -> Denkanstöße

Da mir die Erfahrung mit den 18650er LiIon fehlt: bis zu welcher Spannung fliegt man die bzw. ab wann gilt die Zelle als leer?
PS: @Stoschek - ~ ne halbe Stunde würde ich schon als länger sehen, fein fein :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt bearbeitet:

benowe

Erfahrener Benutzer
Super, dann sind ja 25 min. drin.
Aber im Jänner schon Kirschbaumschneiden? :D
Bist du die Akkus bis auf 5,3V runtergeflogen oder stimmt die Angabe im OSD nicht?
 
Winterschnitt :D

Log:
Klappi_VFAS_08.01.18.jpg

Ach so... Die gemessene Spannung ist bei RxBt und bei VFAS gleich, wenn also nicht der selbe Messfehler vorliegt, stimmt die Anzeige. Spannung war bei 5,6V am Ende und die 5,3 war ein kurzer Einbruch bei starken Gasgeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

fandi

Erfahrener Benutzer
Super, wenn man so auf 30 Minuten kommt, wäre ich ja schon zufrieden.
Gückwunsch Stoscheck,
Über 250 Gramm (also 1850Gramm) habe ich schon einen Kopter der über 50 Minuten fliegt.
Ist zwar nett, braucht man aber eigentlich nicht wirklich, es sei man will Rekorde brechen.
Mir sind die 250Gramm wichtiger, da man dann als FPV Flieger mehr darf,
und eben eine ordentliche Reichweite
 

fchansa

Erfahrener Benutzer
So, meine Hardware steht auch - und ich hab noch ~ 2g für einen LipoStrap :)
Ich habe alles verbauen können was mir wichtig war (Runcam Split, TBS Unify Pro, TBS Crossfire micro)

IMG_1914.JPG

Das einzige was mich (gewichtstechnisch) stört sind die PropNuts:
Die Motoren haben dummerweise einen 4mm Schaft und das auch noch in CW und CCW :-( .
Gibt es Nylon M4 Muttern in Links- und Rechtsgewinde oder kann man sich sowas drucken (Vorlage?)?

Ansonsten berichte ich demnächst vom Maiden :)
 

benowe

Erfahrener Benutzer
So, meine Hardware steht auch - und ich hab noch ~ 2g für einen LipoStrap :)
Ich habe alles verbauen können was mir wichtig war (Runcam Split, TBS Unify Pro, TBS Crossfire micro)

Anhang anzeigen 171402

Das einzige was mich (gewichtstechnisch) stört sind die PropNuts:
Die Motoren haben dummerweise einen 4mm Schaft und das auch noch in CW und CCW :-( .
Gibt es Nylon M4 Muttern in Links- und Rechtsgewinde oder kann man sich sowas drucken (Vorlage?)?

Ansonsten berichte ich demnächst vom Maiden :)
Schön geworden - zeig doch mal bitte eine Seitenansicht :)

https://www.thingiverse.com/thing:995331
https://www.getfpv.com/catalogsearch/result/?cat=0&q=Lumenier+M4+Black+
https://www.buildyourowndrone.co.uk/catalogsearch/result/?q=Lumenier+M4+Black+Aluminum+
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kann auch nochmal etwas berichten...
Klappi_Akkustand_09.01.18.jpg
Klappi_Stats_09.01.18.jpg
Klappi_VFAS_09.01.18.jpg

Änderungen:
1. neue Props Gemfan 5x3
2. Gyro u. D-Term Notchfilter geändert
3. Regler PWM von 24 auf 16 kHz

2940mAh für 30 Minuten im Garten herumgondeln, 8°C, praktisch windstill. 1 Minute warten auf GPS-Fix noch und vielleicht nochmal eine Minute bis ich den Akku abgezogen habe.
 

fchansa

Erfahrener Benutzer
Also der reine Frame 22g. Die Halterung für Splitkameramodul + Unify 4g glaube ich, dann ist da noch eine CFK Platte im FC Rastermass wo das GPS drauf ist ~ 1,5g glaube ich. Plus die 20 Nylonspacer (5 oder 6mm) da könnt ihr selber wiegen...
 

Optimus

Erfahrener Benutzer
Moin, jo schick, da bin ich mal gespannt auf die Flugzeiten. Joschek hat ja ganz schön vorgelegt.
Und da ich das dünne CFK HK Vierkant sehe kann ich dir nur raten die Ecken etwas zu stabilisieren. Also innen evtl. etwas 2K Kleber einbringen oder nen dünnen Streifen CFK einkleben soweit es halt möglich ist. Sonst reissts beim ersten Kirschbaumschnitt die obere Platte raus.
Gruss Stefan
 

Brainstorm

Übung macht den Meister
Da fragt man sich ja direkt, ob ein 6" Frame hier wirklich sinnvoll ist,
schwereres Frame und schwerere Propeller, machen ja den Vorteil zu nichte.
Und es wird nur schwerer, die 250Gramm ein zu halten.
6020 gibt es wohl nur als teure Carbon.
6030 halten die Motoren nicht aus, ok ein BR 1306 Racerstar scheint es noch zu schaffen,
die Effizienz ist dann aber trotzdem schlechter als beim 6020 Propeller
Andi: Kommt wohl drauf an was das Ziel ist. Wenn nur die absolute Flugdauer zählt, dann lohnen sich teure 6020 CFK Props wohl schon. Aber dann muss man am Rahmen nochmal mehr Gewicht sparen. Da wird das ganze Projekt nochmals komplizierter.

Ich würde sagen, dass es im Zweifelsfall immer besser ist den Kopter einfach fertig zu bauen und gleich in die Luft zu kriegen. ;)

@ Brainstorm, ja 2300kv wären perse für 6" sicherlich besser geeignet :eek:
lt. Stoscheks Berechnungen sind die 3100kv allerdings etwas effizienter, zumindest an Gemfan 5x3.
...
Ziel ist ja u250g, FPV (für manche noch inkl. GPS), + 20 Minuten Flugzeit oder haben sich die Limite verschoben? 50 min. Flugzeit?
Keine Sorge, Beno! Ich wollte mit den 2300KV nur eine weitere Möglichkeit erwähnen, da viele Leute die RCX 1306 2300KV nicht kennen. Mit mehr KV und GF5030 geht's offensichtlich ganz gut! :D

Flugzeit insgesamt 26 Minuten + 6 Minuten eingeschaltet auf GPS-Fix warten und eine Zwischenlandung im Kirschbaum :rolleyes:
Abfluggewicht lag bei 258g mit 2s NCR18650GA und Gemfan 5x3. Nachgeladen:2690mAh -> ca. 6,2A im Schnitt.
Alles funktioniert einwandfrei und die Leistung reicht bis zum Schluss, was bei den 2300er Motoren nicht mehr der Fall war.
Echt Spitze, Stoschek! Gut gemacht! :D

So, meine Hardware steht auch - und ich hab noch ~ 2g für einen LipoStrap :)
Ich habe alles verbauen können was mir wichtig war (Runcam Split, TBS Unify Pro, TBS Crossfire micro)
Hut ab, Hansa! Der sieht auch toll aus. :D

Das einzige was mich (gewichtstechnisch) stört sind die PropNuts:
Die Motoren haben dummerweise einen 4mm Schaft und das auch noch in CW und CCW :-( .
Ob Alu oder Nylon, M4 gibt's nicht viel Wahl. Wäre vielleicht am einfachsten mit dem Dremel oder einer Metallsäge den Propellernutten den Kopf abzuhacken. ;)

Freue mich dann auf den Bericht vom Jungfernflug! :)
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben