TragFalter - 15 Zoll Efficient Falt Kopter

#81
Wie geschrieben, eine M3 Schraube als Gelenk, eine M2 Schraube ans Anschlag. Bei Richtiger Vorspannung der beiden Schrauben klemmen die Ausleger recht gut, bei all meinen kleinen Koptern kein Problem. Wie auch oben geschrieben ist mir am Samstag der eine Ausleger bei wilden Manövern etwas eingeklappt, es wird also eine Sicherung ran kommen. Wie weiß ich noch nicht genau.

Zur PI*Daumen Größe, wie geschrieben basiert der Frame auf dem GoFly Travel v2, Außenmaße sind exakt gleich, Ausleger ebne länger für 15". Plan für den gibts ja bei mir auf der Seite.

Zu den Sunnysky Motoren kann ich nichts sagen, kenne ich nicht, nur ist die Drehzahl doppelt so hoch wie bei meinen.
 

benowe

Erfahrener Benutzer
#82
Schaut gut aus die Stretch-Limo ;_) Bin gespannt wie die sich im Flug macht.
Hast du jetzt 16 oder 17" Props da frauf, sieht man im Bild Schlecht.

Es gibts übrigens auch 17" Faltprops für das DJI E1200 Antriebsset.
http://www.ebay.com/itm/111792771148
Wäre mal interessant zu sehen ob die auf die Tarot Blatthalter passen...
http://www.ebay.com/itm/201109776229
Hab ihn jetzt auf Stelzen gestellt - sieht aus wie ein Raumschiff von Mondbasis Alpha 1 :)
Fliegen wird er wohl wie ne StretchLimo :p - das sind 15" Propeller,die 17" Propeller passen aber auch locker drauf - wie ist das bei Deinem?
Bin mir aber nicht sicher ob das mit den 17" Props so ne gute Idee ist, hab da auf meiner Testplattform bei schnellen Flugmanövern Abstürze produziert. Mag wohl an der Kombi 20A SimonK mini Esc + APM liegen.
 

franko_

Erfahrener Benutzer
#83
Wie geschrieben, eine M3 Schraube als Gelenk, eine M2 Schraube ans Anschlag. Bei Richtiger Vorspannung der beiden Schrauben klemmen die Ausleger recht gut, bei all meinen kleinen Koptern kein Problem. Wie auch oben geschrieben ist mir am Samstag der eine Ausleger bei wilden Manövern etwas eingeklappt, es wird also eine Sicherung ran kommen. Wie weiß ich noch nicht genau.

Zur PI*Daumen Größe, wie geschrieben basiert der Frame auf dem GoFly Travel v2, Außenmaße sind exakt gleich, Ausleger ebne länger für 15". Plan für den gibts ja bei mir auf der Seite.

Zu den Sunnysky Motoren kann ich nichts sagen, kenne ich nicht, nur ist die Drehzahl doppelt so hoch wie bei meinen.
Danke, das langt erstmal als Anhaltspunkt für die Framegrösse... wegen den Motoren werde ich wohl testen müssen.
 

benowe

Erfahrener Benutzer
#84
Oje Fricklers cooler Klappmechanismus ist dahin - muss die Arme doch verschrauben, ansonsten ist die Stretchlimo nicht steif genug. Nun ja - ich besorg mir jetzt nochmals 10x10er Carbonprofile und verklebe die als seitliche Verstrebung, glaube die pultrudiert cfk Rohre werden mir das Bohren Übel nehmen.
 
#85
Schade!
Du könntest ja Rändelschrauben zum befestigen der Ausleger nehmen, dann kannst ihn immernoch fix klappen.
Ja, mit SimonK gab es ja einige die Probleme mit den langsamen Motoren hatten, mit BLHeli ebenso. Meine laufen jetzt mit BLHeli und geänderten Settings recht gut.
 

benowe

Erfahrener Benutzer
#88
Konnte einfach nicht warten und hab das DrachenbauCFK verklebt, will die Stretchlimo am WE unbedingt fliegen.
Steif ist das Ding wie Nachbars Lumpi mit ner Packung Viagra intus :wow:
Gewicht liegt aktuell bei 810 Gramm.

PS: Hat jemand einen Tipp für LED Strips die 4s gut aushalten und sich nicht ins thermodynamische Nirwana verabschieden, wie meine soeben?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#90

digaus

Erfahrener Benutzer
#92
Finde das Projekt sehr interessant und da die Fräsdateien noch nicht verfügbar sind hab ich mich mal selber ran gesetzt und was gezeichnet :) seitlich zwischen den CPs kommt dann noch nen 15x15 CFK Rohr zur Stabilisierung. Ist noch nicht getestet aber wer möchte kann gerne die DXF Dateien bekommen. Packmaße sind ca. 32.5cm x 20.5cm, maximale Propellegröße ist 15" (Arme könnte man aber theoretisch noch länger machen).

Screenshot (44).png
Screenshot (42).png
 
Zuletzt bearbeitet:
#93
Schaut auch gut aus, der Frame an sich wird halt deutlich länger als beim Tragfalter, außerdem stehen die Arme nur sehr kurz in den Frame rein, all das könnte sich negativ auf die Stabilität auswirken.....

So, noch ein paar Bilder vom TragFalter UNSINN:

Teil 1: Ladebucht und Schlepphaken:





Leider zu spät festgestellt das der kleine Indoor auch rein passt ;_)



Zu dem ZEitpunkt hatten wir den Afro170 von Kaldi Junior schon per Schlepphaken abgeworfen - CL-Antennen sind prima dafür ;_)



Ja, Sowohl LAdebucht als auch Schlepphaken gehen prima, wir haben Ü-Eier und eben den Kopter vom Junior im Flug abgeworfen. Total unsinnig, aber spassig.

Ladebucht kann wie zu sehen mit den 4 Clips in 1min gegen das Gimbal getauscht werden.

Unsinn Teil 2: Nach Ferdls Hybrid musste ich mitziehen: Beim räumen ist mir der kleine Impeller in die Finger gekommen der im Sommer immer den Grill einheizt. Also Fix mit Klett fixiert und mit dem Freien Servokanal der Ladebucht angesteuert:




Bringt Antriebstechnisch so gut wie nix, klingt aber wild :p

Videos muss ich mal zusammensuchen wenn gewollt....
 
Zuletzt bearbeitet:

digaus

Erfahrener Benutzer
#94
Sehr geil :wow: hab den Frame noch ein wenig angepasst :) ist zwar im zusammengeklappten Zustand jetzt 36cm aber dafür denke ich stabiler:
Screenshot (45).png
Screenshot (46).png
 
#95
Musst versuchen, ist so schwer abzuschätzen.

So, kleiner Zusammenschnitt vom Tragfalter Unsinn.

[video=youtube;CJO93k7Gc-c]https://www.youtube.com/watch?v=CJO93k7Gc-c[/video]
 
#96
Moin,
ich schraube gerade was ähnliches. Gleiche Motoren, Tarot FC und Aluframe.
Der Frame wiegt komplett 210Gramm. Motor/Regler/Strippen/Prop 150Gramm je Arm.

Habe lange überlegt Carbon zu nehmen. Bin dann zu dem Ergebnis gekommen: Alu ist nicht schwerer!
Klingt blöd, ist aber so. Ich verwende nämlich keine Schrauben. Es lebe der Popniet. Keine Schellen, Klammern oder so. Ein Hauch von Carbon als Center und ein paar Nieten.
Spottbillig, leicht zu reparieren und zu bauen und bombenfest.

210 Frame kompl. mit Armen
600 Motoren und ESC/Prop und Montagemat.
200 FC mit OSD Receiver und Videosender

1010 Gramm ohne Akku

Ein Rätsel bleiben mir die 110 Gramm für die Motor/ESC/Propeller Kombi. Da lieg ich weit drüber.

Mit Gimbal und Gopro lande ich dann bei 1300 Gramm.

Bin mal sehr gespannt, wie sich die Tarot macht.
 
#97
Nee, klingt nicht blöd ;-)

Das 15x15er CFK Rohr ist gleich schwer wie 10er Alu, hatte ich ja schon gezeigt:



Das 15er CFK Rohr ist aber deutlich Steifer als 10er Alu und durch den höheren Frame bleibt mehr Platz innen drin, zudem schauts besser aus ;_) Selbiges beim Sandwich Material, das wiegt fast gleich viel wie 2mm CFK, ist aber viel Steifer.
Gerade bei den größeren Frames wird das wichtig. Um die kompakte Faltbarkeit zu behalten wird der Frame lang und schmal, hier braucht es eine Verwindungssteife Konstruktion.

Poppnieten beim faltbaren Frame sind schwieriger, da man hier nicht nachspannen kann. Auch gehts nicht mehr gut außeinander. Hab ich aber beim Lockkopter aber auch Teils genommen: http://der-frickler.net/modellbau/planes/lockkopter

Leichtere Frames für die Motoren wurden ja z.B. hier gezeigt:
http://fpv-community.de/showthread.php?21347-Projekt-12mm

Ziel Beim Tragfalter war eben ein Alltagstauglicher, robuster und gut transportabler Rahmen für verschiedene Anwendungen und lange Flugzeit.
 
#98
Meine Konstruktion ist nicht halb so elegant wie dein Tragfalter und schon gar nicht klappbar. Ich finde dein Teil klasse.
Meine Überlegung geht mehr in eine andere Richtung:
Ich verzichte auf die Sicherheit von 6 oder mehr Motoren, spare Gewicht und werde effizienter. Das eingesparte Gewicht werde ich teilweise wieder verlieren, weil ich einen Fallschirm anbauen will. Der kann zudem kleiner ausfallen als bei einem Hexa oder Octo.
Unter dem Strich bleibe ich leichter und ein Fallschirm scheint mir ein gutes Maß an Sicherheit zu bringen.
Der Nietenkopter ist quasi ein Testmodell dafür. Sollte sich das Design bewähren baue ich mir ein paar Ersatzframes. Das geht so fix, dass sich eine Reparatur kaum lohnt. Und kosten tut der Frame um die 10 Euro.
Allerdings habe ich bis heute nicht einen Absturz hingelegt. Lediglich ein paar Propeller und ein Akku sind zu beklagen, weil ich bei viel Wind zu vorsichtig gestartet bin.

Bleibt die Frage ob die Rohre steif genug sind. Der Center ist jedenfalls unglaublich stabil. Wenns fliegt schicke ich mal Bilder. Wenns nicht fliegt, werde ich es peinlich verschweigen. :)
 
#99
Bin gespannt auf deinen Kopter, aber bitte im anderen Thread, hat mit dem Tragfalter ja dann wirlkich nix zu tun.
 

benowe

Erfahrener Benutzer
Beim räumen ist mir der kleine Impeller in die Finger gekommen der im Sommer immer den Grill einheizt
Hm krieg ich grad Hunger - also ein besseres Soundmodul das du da gebaut hast ;)
Die Stretchlimo fliegt soweit ganz anständig - allerdings braucht das APM noch etwas mehr Dämpfung und Feintuning.
Hab mir jetzt die KFZ LEDs und ein USB ESC Programmingtool besorgt - möchte die SimonK auf Blheli umflashen, denke das umprogrammieren sollte kein großes Problem darstellen.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben