Vorsicht bei "Telemetrie verloren" mit Horus

Hier zwei Logs von einem unverdächtigen Sender X9D+ mit RX8Rpro LBT von heute. Die gelben Zacken ist der Taster SH, damit hat der Pilot beim Flug verdächtige Stellen auf dem Platz markiert, wo es schon mit anderen Sendern Probleme gab. Man sieht, alles bestens. Der Mann braucht sich keine Sorgen zu machen ;)

Die Logs habe ich auf den gleichen Maßstab normiert, einfach bei der ersten oder letzten Zeile jeder Session RSSI und Frames auf 1 geändert. So kann man verschiedene Logs besser vergleichen.
 

Anhänge

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
Der Mann braucht sich keine Sorgen zu machen ;)
Eine gewagte Aussage ...

Ich brauch Dich vermutlich nicht daran erinnern, dass andere Leute auch zig Flüge ohne Problem hatten, bis dann wieder mal ein Lockout kam. So einfach ist wohl eher nicht.
 
Für mich nicht, denn ich habe eine jahrelange Erfahrung mit FrSky.
Kurzfassung: Wenn keine nennenswerte Zahl an korrupten Frames im Flug auftritt und man verhindert, dass einem jemand Störsender ins Modell packt, dann ist man mit FrSky seit 10 Jahren supersicher unterwegs.
Der Frameverlust ging erst los mit Horus und Xlite und den neuen Empfängern.

Das CRC Gedöns vermeidet die nur bei korrupten Frames und Störsendern auftretenden Symptome. Wenn man aber die eigentlichen Ursachen beseitigt, kann man auf die trojanische Pferde-Firmware verzichten.
Wenn FrSky irgendwann eine fehlerfreie V2 bringt, muss jeder selbst entscheiden, was er tut, aber das kann noch dauern. Danach braucht es ein paar Jahre, bis man sicher sein kann, dass die neue Firmware nicht unsicherer ist wie die alte. Oder kannst du schon etwas Definitives dazu sagen, Reinhard? Wie lange fliegst du jetzt schon mit V2?
 
Ach ja, so wie es aussieht haben Betroffene relativ viele Lockouts, die man bei Fläche aber selten bemerkt. Aber sehr gut mit dem Lost Frame Sensor feststellen kann. Nach vielen Lockouts hat man dann auch mal einen 0,8s langen Servoausschlag. Das Verhältnis ist noch sehr schwer zu schätzen. Landru z.B. hatte mehrere hundert Lockouts und zwei Ausschläge. In dieser Relation irgendwo wird das Verhältnis liegen. Wer keine Lockouts feststellt, bekommt auch ziemlich sicher keinen Ausschlag :)
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
Oder kannst du schon etwas Definitives dazu sagen, Reinhard? Wie lange fliegst du jetzt schon mit V2?
Ich befinde mich noch in der Warteschleife ... ;). Allerdings gebe ich nur Garantie auf meine eigenen Sachen und schließe nicht aus zwei fremden Logs, dass nix passiert. Das ist mir zu gewagt.
 
Ich befinde mich noch in der Warteschleife ... ;). Allerdings gebe ich nur Garantie auf meine eigenen Sachen und schließe nicht aus zwei fremden Logs, dass nix passiert. Das ist mir zu gewagt.
Na dann lass uns doch aufteilen. Du kümmerst dich um die V2 und sagst Bescheid, wenn die Fehlerquote mit Sicherheit niedriger ist wie bei der erprobten V1. Und ich beurteile anhand der Logs, welche Kombinationen mit V1 gefährdet sind. Schlage dann aber eher vor, die Hardware in Ordnung zu bringen, also vermutlich HF-Modul tauschen, anstatt die V2 zu nehmen. Wir wissen ja noch nicht genau, ob die V2 tatsächlich das Grundproblem, also die große Zahl an Lost Frames, lösen kann. Wir sehen es nicht mal, weil mit V2 die Lost Frames getürkt sind.
 
Na dann lass uns doch aufteilen. Du kümmerst dich um die V2 und sagst Bescheid, wenn die Fehlerquote mit Sicherheit niedriger ist wie bei der erprobten V1. Und ich beurteile anhand der Logs, welche Kombinationen mit V1 gefährdet sind. Schlage dann aber eher vor, die Hardware in Ordnung zu bringen, also vermutlich HF-Modul tauschen, anstatt die V2 zu nehmen. Wir wissen ja noch nicht genau, ob die V2 tatsächlich das Grundproblem, also die große Zahl an Lost Frames, lösen kann. Wir sehen es nicht mal, weil mit V2 die Lost Frames getürkt sind.
Egal was jetzt ist, kommt oder sein wird, zur Beruhigung tragen diese neuen posts zur V2 und "getürkten" lost frames absolut nicht bei!

Eins muß man dir aber lassen Carbo, deine Beiträge finde ich unglaublich unterhaltsam und amüsant!
Und hartnäckig bist du wie ein Terrier oder der berühmte "Kobolt-Staubsauger"- Vertreter.
Die "Richtigkeit" deiner Aussagen bleiben davon unberücktichtigt!
Ich bin mal gespannt was morgen bei eurer Meßreihe rauskommt.
 

RSO

Erfahrener Benutzer
Ja, er ist durchaus unterhaltsam. Was Carbo mal machen wird, wenn irgendwann mal Frsky funktioniert?
Naja, Frsky wird bestimmt noch lange Zeit für reichlich Munition und Nachschubfehler sorgen;)
Die Richtigkeit der Aussage.... Was ist bei Frsky schon richtig und was ist falsch? Wahr oder gelooogen...:???:
 
Das Witzige ist, dass ich 2013 OpenTX wollte und FrSky intensiv geprüft habe und alles bestens war. Dann habe ich mich auf den openXsensor konzentriert und mitgeholfen. Als FrSky mit der Horus anfing, in jede neue Firmware Fehler einzubauen, bin ich unfreiwillig in diese Rolle geraten. Ich dachte erst, ich könnte helfen, aber inzwischen sehe ich das realistischer und warne nur noch ;) Vor Fehlern und den Updates zu den Fehlern :)

Damit die Enttäuschung nicht überhand nimmt, baue ich ab und zu ein Späßchen ein. Sonst wäre dieser Krampf nicht auszuhalten.
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
Naja - vielleicht wird es mit dem OpenRF noch was - alle "Zutaten sind ja da. Man muss nur alle Macher an einen Tisch bekommen und sich auf eine Hardware einigen:

Tx Seitig ist klar - MPM mit Pascal und den anderen

Rx Seitig gibt es da auch ein paar Kandidaten, die sich ja auch jetzt schon unterhalten und zum Teil in der MPM Entwicklung mitmischen. HArdware wäre wohl die Familie X8R - Jumper R8 - Jumper R1 - XSR - X6R - X4R und all die Klone, die ja alle eine gemeinsame Hardware haben :)

Zumal Mike wohl in seiner D16 Firmware für D8 Empfänger die Hardware CNC enabled hat und auch Falschsynchronisation verhindert - wenn ich es richtig verstehe für ACCST V1. Und die Features die Midelic in den R8 zaubert sind absolut super. Man müsste sie noch überzeugen, das ganze open source zu machen.
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
Grundsätzlich ja - etwas problemloser, da man für jeden Empfänger die Frequenz justieren kann. Aber die Arbeitsweise des V1 ACCST Protokol ist identisch.
 
Das Risiko mit einem abgestimmten MPM für Lockouts und Breakdance ist genauso groß wie mit einer X9D/E und einem alten Empfänger X8R/X4R. Man darf nur keinen Router der Spielfilme streamt ins Modell packen, dann ist alles gut ;) Hypothese, aber es ist nichts Gegenteiliges bekannt.
 
Zur Auswertung des Hockenheim Testtages fehlen noch einige Messungen, die in Heimarbeit gemacht und nachgeliefert werden. Wir sind definitiv weitergekommen.
 

Leo1962

Erfahrener Benutzer
da bin ich mal gespannt
 
Hallo Dazu habe ich gleich mal 2 Fragen

Woher kommt der Wert FRLS ??
Im Log meiner X9D+ und X8R LBT alles noch V1 habe ich diesen Wert jedenfalls nicht gefunden
Oder ist es das Ergebnis des LostFrame Loggers ??
Hier noch das Log des RSSI meines heutigen Fluges, muss ich mir da Sorgen machen. Das Modell ist eine PZ Trojan, die ich LOS geflogen bin, also nie weiter weg als 50..70m.
Gruss
Klaus
 

Anhänge

Leo1962

Erfahrener Benutzer
Carbo gemisst doch die Sonne auch beim fliegen.
Gestern gab es sogar schwache Termick um 2.5 Sdt oben zu bleiben esst am schlau gab es dann wierklich kalte Finger.
 
Ich bin aufgeregt :)

Es könnte sein, dass der Thread langsam am Ziel ankommt. Andrew war auf Ursachensuche, warum sein Log mit dem Lost Frame Sensor so grausam aussieht:
andrew2.png

Die Ursache hat er irgendwann herausgefunden, es war der Spannungswandler für den Arduino Sensor (den er eigentlich gar nicht benötigt). Er hat dann verschiedene Versuche gemacht, wobei er festgestellt hat, dass sein Equipment extrem empfindlich auf kleinste Änderungen reagiert. Angefügt ist seine Auswertung und die Änderungen, die er jeweils durchgeführt hat.

Sein eigentliches Ziel war, Störungen durch den Arduino zu zeigen, aber in Wirklichkeit ist er sehr wahrscheinlich genau auf den Kern des Problems gestoßen. Seine X10 und der G-RX8 arbeiten gerade noch so zusammen, vermutlich weichen beide vom Normtuning deutlich ab. Jede winzige Veränderung hat massive Auswirkungen auf den RSSI und die Lost Frames, so wie ich es beim Verstimmen des MPM auch gesehen habe. Die Krönung ist, dass er bei dem Test noch einen perfekten Lockout dokumentiert hat.
landru_lockout.jpg

Er wird noch einen Test außerhalb der Zivilisation machen, aber ich bin ziemlich sicher, dass er den Kern getroffen hat. Anbei das kompltte Logfile seines Test. Und für die, die nicht sicher sind, wie die Lost Frames idealerweise aussehen sollen, noch ein Log eine Fluges mit X9D+ und LBT Firmware:
Spit1.jpg

Jetzt bin ich sehr auf eure kritischen Meinungen gespannt!
 

Anhänge

RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben