Zeigt her eure Mini-, Micro-, Nano-Copter!

FPVenom

Unerfahrener Benutzer ;)
Hallo,

ich hab mir ein Brushless Quad im Style vom Tiny Swift aufgebaut.
Ich bekomme Ihn leider nicht zum fliegen .

Setup:
Controller: Emax STM32F303 F3 Femto
Motoren : Racerstar Racing Edition BR1103 10000KV Motor
Regler : RS6Ax4 6A Blheli_S BB2 ESC

Controller wurde auf Betaflight version 3.1.6 SPRACINGF3Evo mit eine Manual buat rate von
256000 geflasht.

Sobald man starten will macht er Faxen und kippt um.

Auszuschließen sind:
Positionen 1-4 der Motoren
Laufrichtungen der Motoren sowie die Propeller Richtungen .
Die Gyroneigungen sind auch richtig.
Board mit 45Grad Ausrichtung stimmt.
Kalibriert wurde er auch.


Egal ob in Angel oder Air Mode immer der gleiche Effekt ;-(

Würde mich über eure Hilfe freuen.

Gruß Andi

PS : Die Einstellungen schauen so aus.
Ist das Board richtig herum eingebaut? :)
 

sickdude

Erfahrener Benutzer
Ich hab auch mal was kleines gebaut...

Setup

Piko Clone von BG
Emax 1306 4000kv und Bullet 15A
Runcam Swift an Unify Race mit Whip
X4rsb stripped
Iflight ix3
SLS quanum 4s 800mAh


Aber seht selbst







Fehlen nur noch die Props...und dann demnächst der fx400r 😉
 
Hallo,

ich hab mir ein Brushless Quad im Style vom Tiny Swift aufgebaut.
Ich bekomme Ihn leider nicht zum fliegen .

Setup:
Controller: Emax STM32F303 F3 Femto
Motoren : Racerstar Racing Edition BR1103 10000KV Motor
Regler : RS6Ax4 6A Blheli_S BB2 ESC

Controller wurde auf Betaflight version 3.1.6 SPRACINGF3Evo mit eine Manual buat rate von
256000 geflasht.

Sobald man starten will macht er Faxen und kippt um.

Auszuschließen sind:
Positionen 1-4 der Motoren
Laufrichtungen der Motoren sowie die Propeller Richtungen .
Die Gyroneigungen sind auch richtig.
Board mit 45Grad Ausrichtung stimmt.
Kalibriert wurde er auch.


Egal ob in Angel oder Air Mode immer der gleiche Effekt ;-(

Würde mich über eure Hilfe freuen.

Gruß Andi

PS : Die Einstellungen schauen so aus.
Hat keiner eine Idee??
Oder hab ich mein beitrag falsch platziert ?

Gruß Andi
 
Ja, das Board ist zur Flugrichtung um -45grad ausgerichtet. Wenn ich den Copter per Hand ich jeweilige Richtung neige stimmt alles im Betaflight.

Komm echt nicht dahinter was Los ist ;-(
 

action

Erfahrener Benutzer
Ich hatte dasselbe an meinem Babyhawk... Es hat sich herausgestellt dass ein ESC bei mir defekt/nicht gesynct war. Ausgetauscht und seither keine Probleme mehr. konnte teilweise nicht mal abheben


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Optimus

Erfahrener Benutzer
Moin, schaukelt er sich auf oder macht er bei bissl Gas gleich kurios und legt sich um ? Wenn du den Copter in die Hand nimmst.

!! Vorsichtig klar und nur bei kleinen Coptern bzw. man weiss was man tut !!

Dann testen (erst standgas und dann bei wenig gas) ob er bei Richtungsänderung den richtigen Motor hochfährt. Also wenn du den Copter z.B. vorne rechts nach unten bewegst muss auch dieser Motor gegenarbeiten und etwas höher drehen. Da merkst du schnell ob das passt oder nicht. Aber aufpassen und gut festhalten bzw. auf gegengesetzte Kräfte gefasst sein, wenn etwas falsch ist.
Dann wäre ein Foto vom Aufbau gut. Ein Video vom faxen machen würde auch sehr helfen. Pic von den Pids.
Sicher das es -45 Grad sind ... nicht bzw. +45 oder gar +-90 ? Heisst das wirklich Neigung und nicht Drehung ? Manche FCs mögen es nicht wenn wenn Sie versetzt eingebaut sind übrigens...
Ansonsten mal ne andere Version von Betaflight prüfen.
Richtige Controllerfirmware ? Ich hatte letztens laut einem Video fälschlicherweise ein falsche Firmware drauf... ist auch ganz lustig. Da stimmen dann die Motorbelegegungen nicht und das Board ist auf einmal 90 Grad versetzt. Habs noch gemerkt bevor ich alles umlöten wollte...
Grüsse Stefan
 

Upgrade 08/15

Erfahrener Benutzer
Hi,
Habt ihr Erfahrungen damit, ob 5' Kopter aus dem 3D Drucker einigermassen fliegbar/stabil sind? Klar ist es weniger stabil als ein Carbonframe, aber es geht mir primär um das Ausprobieren der Möglichkeiten - aber dennoch sollte der Kopter zumindest fliegen ;)
Auf der Unterseite habe ich Aussparungen für ein 4*4mm Vollcarbon-Profil eingeplant. Womit lässt sich am besten Carbon-PLA verkleben? CA? Epoxy?



 

Kaischu

Erfahrener Benutzer
Hi,
Habt ihr Erfahrungen damit, ob 5' Kopter aus dem 3D Drucker einigermassen fliegbar/stabil sind? Klar ist es weniger stabil als ein Carbonframe, aber es geht mir primär um das Ausprobieren der Möglichkeiten - aber dennoch sollte der Kopter zumindest fliegen ;)
Auf der Unterseite habe ich Aussparungen für ein 4*4mm Vollcarbon-Profil eingeplant. Womit lässt sich am besten Carbon-PLA verkleben? CA? Epoxy?



Denke da solltest du mit in die 3D sparte wechsen[emoji6]
Edit: aber interessanter Ansatz

Gruß aus dem Weserbergland
Kai
 

s.nase

Erfahrener Benutzer
Ich würde nur ein leichten und geschlossenporigen Stützkern im 3D drucken, und den dann nur mit Karbon Gewebeschlauch beziehen. Also praktisch nur ein Exoskelet aus Karbon- oder AramidGewebe mit einem leichtem aus dem 3D-drucker entstandenen Schaumkern. So kann man die Arme auch gleich aerodynamisch gestalten, und eventuell auch gleich Kabelkanäle mit einfügen.

Wenn du sowas tatsächlich vor hast, dann mach mal einem extra Fred dafür auf. Ich hab mich damit schon mal etwas theoretisch beschäftigt. Nur fehlt es mir halt an 3d CAD Kenntnissen und einem Drucker, um praktische Tests zu machen.
 

Upgrade 08/15

Erfahrener Benutzer
Ich würde nur ein leichten und geschlossenporigen Stützkern im 3D drucken, und den dann nur mit Karbon Gewebeschlauch beziehen. Also praktisch nur ein Exoskelet aus Karbon- oder AramidGewebe mit einem leichtem aus dem 3D-drucker entstandenen Schaumkern. So kann man die Arme auch gleich aerodynamisch gestalten, und eventuell auch gleich Kabelkanäle mit einfügen.

Wenn du sowas tatsächlich vor hast, dann mach mal einem extra Fred dafür auf. Ich hab mich damit schon mal etwas theoretisch beschäftigt. Nur fehlt es mir halt an 3d CAD Kenntnissen und einem Drucker, um praktische Tests zu machen.
Gute Idee!
Mir fehlt es momentan leider an Zeit sowie an Erfahrung im Umgang mit Carbongewebe.
Vorerst werde ich mal die bereits vorhandene Version ausprobieren, aber die von dir vorgeschlagene Idee teste ich allenfalls im Sommer. Wobei "leicht" und 3D druck recht schwer zu vereinigen sind.
 

s.nase

Erfahrener Benutzer
Der Kern muß ja nicht sehr stabil sein. Er soll ja nur das formgebende Stützgerüst für das Aussengewebe sein, und muß nur dem leichten Unterdruck beim Auflaminieren des Aussengewebes mit Epox stand halten. Nur an den Schraubenlöchern muß man den Kern massiv gestalten, damit die Schrauben das Außenskelett nicht zerdrücken.

Ich hab ähnliches schon mal mit einem Balsaholzkern mit ner dünnen GFK Zwischenplatte versucht. Das funktioniert auch ganz gut, nur ist die Formgebung mit dem Balsaholz halt recht aufwendig. Mit einem 3d-Drucker könnte mal halt relativ schnell und einfach, viele unterschiedlich geformte und gefüllte Kerne testen.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
Langsam nervt es. Ich habe den Thread abonniert, um mir schöne Copter anzusehen. Macht einen eigenen Thread auf (kostet nichts!) oder ruft Euch doch einfach mal an ...
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben