FrSky Taranis - kurze Frage, kurze Antwort

SB Schalter unten...das blaue Quadrat im Sim steht ganz links
Welches "blaue Quadrat" meinst Du?

Die Schalter Funktion SB Mitte hat also keine Funktion,der Motor läuft also nicht mit weniger Kraft.
Erhöhe den Wert mal schrittweise, Regler brauchen ggf. einen Minimalwert, um los zu laufen.
Oder -wie schon geschrieben- der Gasweg wurde nicht (richtig) eingelernt.

Warum bei mir der Mischer negativ ist weiss ich auch nicht.
Also bei der Lösung mit Max als Quelle ist die negative Gewichtung schon richtig so! Wenn man
Schalter als Quelle nimmt, muß natürlich der vom Schalter ausgegebene Wert ggf. invertiert
werden, je nachdem wie rum man schalten möchte. Man sieht dann also nicht am Mischer direkt,
sondern nur in der Kanalanzeige welcher Wert nun "hinten raus kommt".

Im Sim schägt das Seitenruder z.b.bei Betätigung nach links aus(also so wie es sein sollte),aber bei Steurung über den Sender schlägt das Ruder nach rechts aus.
Vergleichst Du da Anzeige im Comapnion mit Anzeige im Sender oder Anzeige im Companion mit
tatsächlichem Ausschlag des Servos? Im letzteren Fall ist eine Invertierung des Kanals ganz normal.

Wäre schon sinnvoll die OTX Datei hier einfach mal hochzuladen ...

Gruß
Juky
 

wolepo

Erfahrener Benutzer
Hallo,
ich habe bei meinen E-Seglern zum Beispiel diese Kurve eingestellt:
Gaskurve.png
Vorher habe ich eine Verzögerung nur für den Start von einer Sekunde und eine Hochlaufzeit von 1,5 Sekunden eingestellt. Bei weiteren Steigflügen kommt der Motor ohne Verzögerung. Gas regele ich aber über den Knüppel. Der Vorteil einer vorherigen Verzögerung liegt darin, dass man nach Einstellung des Gases Zeit hat, sich der Ausrichtung des Modelles zu widmen und wenn der Motor dann hochzulaufen beginnt, startet. Set dem habe ich beim Start kein Modell mehr verrissen.
 
Also bei der Lösung mit Max als Quelle ist die negative Gewichtung schon richtig so! Wenn man
Schalter als Quelle nimmt, muß natürlich der vom Schalter ausgegebene Wert ggf. invertiert
werden, je nachdem wie rum man schalten möchte.
Du hast Recht, aber bei 3kW tut ein Versehen richtig weh. Ich versuche immer, für mich eindeutige Zustände zu schaffen.

Ein Motor muss bei mir im Mischer bei +100 laufen und bei -100 nicht laufen, sonst weiß ich, dass es irgendwann schief geht. Das ist ein Erfahrungswert. Deswegen drehe ich konsequent schon in den Inputs. Dann ist ein Irrtum unwahrscheinlicher. +100 heißt, die Funktion ist aktiv, Motor, Butterfly oder was auch immer, -100 bedeutet inaktiv. So tut man sich auch beim Mischen viel leicher, z.B. Motor --> Höhenruder u.s.w..
 
@Juky

Mit blaues Quadrat meine ich den Anzeigepunkt im Simulator..unten wo Ch1,Ch2,usw.steht,also wo man die Ausgabe sieht was man vorher programmiert hat.
Ich habe das Modell gebraucht gekauft von einen erfahrenen F5B Wettbewerbspiloten.Der Regler ist ein "getunter "150A Iceregler von einen holländischen F5B Piloten(Gerben..Weltcupsieger und Weltmeister).Der Regler war voreingestellt und ich weiß nicht ob ich den Regler für meinen Sender neu anlernen muss.
 

wolepo

Erfahrener Benutzer
Einlernen muss Du ihn schon. Du weist ja nicht, wie er den Motor angesteuert hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Einlernen schadet jedenfalls nicht- aber versuche doch erst mal schrittweise den Wert hochzusetzen;
wenn er bei 20 oder 30 startet, ist es doch auch ok!

Ich versuche immer, für mich eindeutige Zustände zu schaffen.
Ja, sehe ich auch so- daher arbeite ich immer mit MAX als Quelle, so legt man es eben selber fest und es
wird nicht durch den Wert der Schalterstellungen vorgegeben; finde ich übersichtlicher als den Input um-
zudrehen, was genau genommen ja auch nur ein "Verbiegen" an anderer Stelle ist :)

@Ludger: Wo bleibt das OTX file?

Gruß
Juky
 
Weiß leider nicht wie ich das mit dem OTX File machen soll.

Ich bin aber mit dem Wert mal hochgangen und der Motor läuft jetzt in der Schaltermittelstellung bei -28 an(-100 % ist Motor aus,+100 % Motor Vollgas).Damit sollte ein problemloser Start möglich sein,oder soll ich doch den Regler neu anlernen?
Laut einer Info des holländischen Kollegen macht man das folgernermaßen:

Im Sender Gasweg Motor aus auf 80% reduzieren, vollgas auf 90%. Dann über Karte einlernen. Nach einlernen im Sender wieder beidseitig auf 100% einstellen.

Das würde mir wieder ein bisschen Kopfzerbrechen bereiten,denn müßte ich den Regler über die Drossel anlernen oder geht das auch über meinen Schalter?

Im Menü Ausgabe müsste ich dann den min Wert auf -80 % stellen und den Max Wert auf 90%?
Hat das keine Auswirkungen denn im Input Menü und im Mischer Menü steht ja weiterhin 100 %?
Boah,mir raucht schon ein bisschen der Kopf und ich kann irgendwie nicht mehr klar denken:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Laut einer Info des holländischen Kollegen macht man das folgernermaßen:

Im Sender Gasweg Motor aus auf 80% reduzieren, vollgas auf 90%. Dann über Karte einlernen. Nach einlernen im Sender wieder beidseitig auf 100% einstellen.
Macht für mich jetzt keinen Sinn, ich kenne den Regler aber nicht.
Das Anlernen des Reglers soll ja bezwecken, dass er den minimalen und den maximal möglichen Input erlernt.
Jetzt kann es sein dass manche Regler aber nichts mit dem "vollen Weg" deines Empfängers anfangen können.
Also reduziert man den "gesendeten MIN/MAX Weg" schon im Sender indem man zB. bei der Gewichtung oder beim Servoweg auf ca. 80% (Regler abhängig) reduziert und mit diesem Output dann den Regler anlernt.
Was dann aber absolut keinen Sinn macht ist, danach den Weg wieder zu erweitern.
Also kurz mal in der Anleitung des Reglers nachschauen, oder aber gleich mit den 80% anlernen.
 
Weiß leider nicht wie ich das mit dem OTX File machen soll.
Ich mache das so:
Modelle aus dem Sender in den Companion laden,
dann Datei --> neu
das Model, um das es geht, per drag und drop in das neue Fenster ziehen,
dieses Fenster als aktiv markieren
dann Datei --> speichern unter, Namen vergeben,
zum hochladen ins Forum die erstellte Datei dann manuell umbenennen
aus document2.otx wird document2.otx.zip (sonst funktioniert der Upload ins Forum nicht)
 

Anhänge

Die Anleitung habe ich,man kann auch die Anleitung vom Reisenauer in deutsch verwenden.
Es ist der Sunrise/Himodel Ice Regler 150 A.
Ich glaube ich werde es einmal so probieren ohne den Gasweg neu anzulernen.Der Motor läuft ja jetzt so wie er soll und bei einen Test mit einem Servo verhält es sich auch wie es soll.Schalter unten..Servo steht in der Anfangsstellung,Schalter Mitte...Servo bewegt sich ein 1/4,Schalter oben...Servo bewegt sich in die Enstellung..Bremse ist auch aktiv
 
du kannst dir aber nicht sicher sein dass er ganz aufmacht. Könnte sein, kann aber auch nicht sein.
Das enlernen ist doch in 5 bei mieser Verkabelung in 10 Minuten gemacht
 
Wäre bestimmt besser,aber ich weiß nicht wie ich das genau machen soll.Lerne ich den Regler neu an über den Drosselknüppel(wo ich jetzt Butterfly drauf habe) oder geht das auch mit meinem SB Schalter?Und im welchen Menü stelle ich die Gaswerte ein?Im Menü Servowege einfach bei CH1 den Min Wert auf -80 setzen und den Max Wert auf 90(ich vertraue da die Auskunft von Gerben van Berkum..der baut diese Regler um und versorgt damit die ganze F5B/Hotliner Szene)?
 
Im Menü Servowege einfach bei CH1 den Min Wert auf -80 setzen und den Max
So mache ich es bei meinen Flächen.
deinen SB dann auf +-100 zum einlernen
Bei den meisten Reglern dann ohne Akku Schalter/Stick auf Vollgas einstellen, Akku ran, piepsen abwarten, Schalter/Stick auf "Motor aus", piepsen abwarten,Akku abstecken.
Anschließend deine SB Werte wieder anpassen wie du sie willst
 
Erhaltene "Gefällt mir": Juky
Ich hatte heute mit dem Modell Maiden und es hat alles bestens funktioniert.Musste am Anfang noch einmal kurz die Gasmittelstellung erhöhen,aber sonst hat alles prima geklappt.Vielen Dank an alle die mir geholfen haben:)
 
Hallo Gemeinde,
ich versuche gerade einen S6R Empfänger einzustellen.
An meiner X9D habe ich das Lua geladen und aufgerufen. Verbindung zum Empfänger besteht und ich kann Normalmodell und normallage einstellen.
Auf Seite 2 kann ich S6R disablen und alle Kanäle funktionieren wie gewohnt. Bei S6R = Enable kann ich in den folgenden Zeilen nur --- erkennen und nichts einstellen. Wo liegt der Fehler?
 

wolepo

Erfahrener Benutzer
Hallo,
welche SD-Kartenversion hast Du? Hole Dir das S6R-Lua aus 2.2.3. Das funktioniert 100%ig.
 
Hallo ich habe einen S6R und finktioniert im Quick Modus. Aus = K10= -100%
Da ich gerne Hovern und Messerflug nutzen möche, stellt sich mir die frage, wie ich den Quickmodus abschalten kann. Aus = K10 = 0%.

Irgendwie komm ich nicht auf die Lösung. Grrrrr
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben