Illuminati 32 FC mit OSD

loops

Erfahrener Benutzer
@pacman111178
Danke für die Erläuterungen. Bezüglich UART2 meinst Du wohl den Anschluss des Bluetooth-Moduls. Hier habe ich schon das GPS-Modul angeschlossen. PPM habe ich bereits aktiviert (wegen Empfänger RSAT2). Nur was hat PPM mit der Ansteuerung der UARTs zu tun ?

Gruss Achim
 

pacman111178

Erfahrener Benutzer
Also Uart2 liegt beim Illuminati32 auf den eingangspinnen deswegen muss erst mal ppm aktiviert werden ansonsten liegen die eingänge noch da drauf . Dann bleibt dir nur noch der weg über softserial mit deinem Bluetooth wenn du das GPS auf dem Uart2 hast .

Mit Softserial verzichtest du auf den Led strip .. und nur eine geringe Baudrate .

Gruß Boris
 
Zuletzt bearbeitet:
@pacman
jetzt wirst mir wahrscheinlich den Hals umdrehen..weil i wieder "doof nachfrage"....
Hab gestern meinen Illu verbaut...
Erstmal muss i sagen, verstehe ich die Entwickler/Erbauer nicht! Haben die noch nie ESCs und deren Anschlüße gesehen?
Schön und gut dass die Kabel mitliefern, aber dass man die nur mitm Adapter oder Basteln anschließen kann...dürfte eigentlich jedem mal durchn Kopf gehen...

Meine Sache nun...
Habe den Illu nun verbaut. PPM ist aktiv.. Die Tage kommt nun ein GPS Modul mit Kompass und ein Bluetooth Modul.
Beides gleichzeitig geht nun? prog. LEds habe ich nicht vor...
Wenn ich mich nicht täusche, geht das ja nur per Softserial...macht die geringe Baudrate da was aus?
 

pacman111178

Erfahrener Benutzer
Hallo Alex
Eigentlich sollte es nichts machen das du Softerial für das Bluethooth verwendest du solltest aber die Baudrate vom Bluethoot modul höher setzen z.b. mit einem FTDi Adapter auf 19200 Baud ... Ich habe ein HC05 (6 Stifte Anschluss) dran was ich einfach nicht umgestellt bekomme es läuft auf 9600Baud und macht dem Illuminati in verbindung mit der EZ Gui grosse Probleme.
An meinem Racer ist das Bluethooth (HC06 mit 4 Stiften) am Uart 2 mit 57600Baud angeschlossen ( Kein GPS auf dem Racer ) und damit hatte ich noch nie Probleme .

Tja zu den Anschlüssen ... man sollte auf jeden Fall löten können wenn man sich einen Racer selber bauen möchte ... In meiner ausprobierphase habe ich immer 1.5 cm lange, 1mm dicke drahtstifte genommen um den Fc zu verbinden bevor ich es später dann verlötet habe !!!



PS : Ich benutze gelegentlich den Empfänger um die 5V zu verteilen er hat ja die stiftanschlüsse , die Masseleitungen kann man da natürlich auch schön alle zusammen stecken ...
Gruß Boris
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Boris.
Uart2 ist pin 4/5, oder?
Muss ich bei den Port Einstellungen noch was ändern? Hab auch das HC06 und den Jumper 218Pro diese Woche bekommen (der wartet noch darauf ausgepackt zu werden[emoji33])

Gruß Patrick


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

pacman111178

Erfahrener Benutzer
Hallo Boris.
Uart2 ist pin 4/5, oder?
Muss ich bei den Port Einstellungen noch was ändern? Hab auch das HC06 und den Jumper 218Pro diese Woche bekommen (der wartet noch darauf ausgepackt zu werden[emoji33])

Gruß Patrick


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hallo Patrick

Es Ist der Rc Eingang 3 und 4 . Bitte pass mit den Pinnummern auf . Also RC1 = PPM Signal, RC2 = Frei ,RC3 = Uart2 Tx, RC4 = Uart2 RX

https://github.com/cleanflight/cleanflight/blob/master/docs/Board - Naze32.md

Gruß Boris
 
Ok, danke! RC2 wäre dann also RSSI und LED-STRIP RC5. Wenn ich den LED-STRIP weg lasse und Softserial1 verwende kann ich unter RC6 Telemrtrie für FRSky nutzen, richtig? Bei Uart2 muss ich aber bei Ports nichts ändern?

Gruß Patrick


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

pacman111178

Erfahrener Benutzer
Hat mal jemand versucht die Dipschalter 1,2 und 5,6 gleichzeitig auf on zu stellen um dann mal zwischendurch auf den usb zu zu greifen ohne die Dipschalter um zu stellen ?

Gruß Boris
 

pacman111178

Erfahrener Benutzer
Hi
Eigentlich sollte es aber funktionieren ..
Ich bin mit meinem Racer und Illuminati32 auf Beta Flight 3.0 gegangen .. hatte aber weder bei dem aktuellen CF noch bei Beta flight Probleme mit meine DYs 30A BlHeli one Shot125.


Gruß Boris
 
Habe es lösen können. Ich habe mit BLHeli via dem FC auf 1.13 die Regler auf BLHeli 14.7 geflashed. Da kann man dann PWM=Off einstellen und somit Oneshot erzwingen (denke ich zumindest). Jetzt geht auch dampedlight. Die Motoren klingen komplett anders. Morgen wird getestet.

Interessanter Weise ging das Flashen nur, als die Funke aus war. Ich habe es vorher 10 mal probiert. Das Zurücklesen des Flash hat nicht funktioniert. Damit war der Regler tot. Nach Ausschalten der Funke und Neustart ging es. Kann auch Zufall sein.

Stefan
 
hatte vorgestern den ersten Flug mit den FC aufm Kopter.
Mit INav als Firmware..
Leider hatte die Firmware noch mit den Kompass anscheinend Probleme ( Problem wurde schon in einer neueren Version gelöst), er flog bei PosHold Kreise...
Und das verursachte beim Übergang zu nem Stabi-Modus einen Flug in die Äste eines Baumes... Absturz ins
hohe Gras von ca 2m. Eigentlich ist nix passiert.
Nur daheim fand ich gestern Abend im Configurator keinen aktiven Baro...
Nochmals INav geflasht, mit full erase... immer noch kein aktiver Baro.
Scheint wohl, dass er keine Lust mehr hat.. und dass nachm ersten sanften Absturz :???:
 
Zuletzt bearbeitet:

pacman111178

Erfahrener Benutzer
Ich hatte auch mal so ein Problem ... aber er brauchte damals wohl nur eine Externe spannungsversorgung .
Wenn der Baro trotzdem nicht will ... egal .. Inav kann auch mit der GPS höhe arbeiten .. Baro wird im Flugzeug abgeschaltet ... viel zu unruhig .
Du kannst ja mal nachsehen was dein FC für Baro hat und ihn Manuell in der Cli anwählen . Set Baro_Hardware = 0 Ist standard ,1 wäre ausgeschaltet , 2,3,u.s.w. wären dann die verschiedenen Typen ...

Gruß Boris
 

pacman111178

Erfahrener Benutzer
So . Schalonsus also alt Hold funktioniert Prächtig im Angle Modus .
Im Pos hold ist er sehr exrtrem im Steigen und sinken tut er minimal und auch nur wenn er bei seiner Runde gegen den Wind fliegt ... aber ich lasse es alles jetzt so bin zufrieden . @Ralf dieses Deadband für Althold kann man nur 10 bis 250 einstellen .. habe dieses midthrottel althold mal auf on gesetzt kann ja nicht schaden .
Ich lade vielleicht gleich mal das OSD hoch da könnt ihr mal gucken !

Gruß Boris
 
Ich hatte auch mal so ein Problem ... aber er brauchte damals wohl nur eine Externe spannungsversorgung .
Gruß Boris
Hab jetzt mal einen Abnehmer (Kompass vom GPS Modul) abgeklemmt und siehe da, der Baro ist wieder da :D
Kompass wieder drann, neustart, Baro ist wieder da :p
Jetzt weiß i wenigstens, dass an dem Board zu viele Abnehmer drann sein können... und durch pacman...dass es egal ist, ob der Baro läuft oder nicht :cool:
Zum GLück hab i in der Nacht nach paar Bier keinen FC bestellt :wow:
 

pacman111178

Erfahrener Benutzer
Hihi .. Ich habe mich damals vergriffen mit meinem SpRacing F3 Deluxe. Da sind Baro und Mag Onboard aber im Flugzeug wird gesagt man soll beides abschalten . Naja , man lernt aus Fehlern . @ Alex eigentlich haben diese I2C Teilnehmer ne Feste Adresse da dürfte sowas nicht passieren aber wie gesagt steht dein Fc im Cli auf auto Detect für Baro und Mag da ist er wohl dann was durcheinander gekomme !

Gruß Boris
 
naja, das Startverhalten ist auch seltsam...im Gegensatz zum Flip32 oder SpRacing F3..
Aber so lange es läuft ;) ists egal
Hätte dann den SpRacingF3 Evo bestellt :D
 

Ralf W.

Erfahrener Benutzer
Hallo,

wie kann ich auf Kanal 5 und 6 ein Servo verwenden? Das muss doch irgendwie gehen.
Channel_Forwarding hat keine Wirkung.

Danke
Stefan
Ich hoffe, https://github.com/iNavFlight/inav/issues/600 beantwortet Deine Frage durch

FEATURE_CHANNEL_FORWARDING - all motors are available, AUX are forwarded to RC5-8.
FEATURE_SERVO_TILT - servos are enabled on M1-2, M3-6 are used for motors
FEATURE_SERVO_TILT only is driving servos if CAMSTAB mode is enabled.
FEATURE_CHANNEL_FORWARDING + FEATURE_SERVO_TILT - servos are enabled on M1-2, AUX are forwarded to RC5-8
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben