Jumper T16

ductom2002

Neuer Benutzer
Hallo zusammen,

bin auch "heimlicher" Mitleser und habe heute meine T16 Pro Hall bekommen.
Gekauft habe ich sie im AmaxShop.eu mit Sitz in Frankfurt (also deutscher Importeur).

Positiv überascht bin ich von der mitgelieferten Konformitätsbescheinigung in welcher sich AmaxInno (so heisst der Shop wohl offiziell) sich in die Verantwortung nimmt. Ich denke auch nicht, dass hier geschummelt wird und es wird sogar auf die maximale Sendeleistung von 100mW verwiesen, welche hier im Forum ja schon messtechnisch bestätigt wurde. Auch bezieht man sich in der KE auf das interne 4in 1 Modul und nicht auf den Sender.

Hier mal der Scan meiner "Papiere" welche der Funke beilagen:

KE_Zertifikat.jpg

KE_Zertifikat_10001.jpg

Die Funke soll in erster Linie dazu dienen, sich mit OTX zu befassen. Bin Segelflieger und habe bislang Futaba im Einsatz. Hab nooch eine ältere Funke ohne Telemetrie (extern gelöst mit IiSI Telemetrie).
Will mit der Funke in erster Linie "spielen" und dann später evtl. auf eine X10S umsteigen, ausser die T16 ist vollumfänglich (legal) EU Konform und läuft stabil.

Hab gerade mal ein Backup meiner SD Karte gemacht und werde berichten, welche Version sich auf meiner Funke befindet. Ach ja, war eine der letzten verfügbaren welche am 23.11 frisch vom Zoll kamen.
Aktuell hat sie 60 Tage Lieferzeit im Shop.

Muss noch die LiIon Zelen laden, dann kann ich die Versionen posten.

Gruß Thomas

Hier noch die Softwareversionen meines Senders:

IMG_20191129_194937.jpg

IMG_20191129_194818.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

ductom2002

Neuer Benutzer
Ja, das braune Papier hat was von "N(O)stalgie" :)
Spass beiseite, der Batteriehalter ist ein Witz. Denke, ich werde einen Lipo verbauen. Erst mal ohne externe Lademöglichkeit zum Spielen mit OTX.
Meine SD hat übrigens 1GB.

Gruß Thomas
 

loetefix

Neuer Benutzer
So,heute mal den anderen Prozessor in die T16 eingelötet.Scheint soweit zu funktionieren.Bis auf Schalter B, Da hab ich wohl eine Brücke unter dem Lötpad.Muss ich jetzt mit leben.Jetzt fehlt nur noch ACCESS modul zu testen.
 
Erhaltene "Gefällt mir": Steve1
Topp :)
Aus meiner Erfahrung kann ich Dir noch einen Tipp geben. Fahr mal den Chip unter der Lupe, mit der Pinzette ab und drück ganz leicht gegen jedes der Beinchen. Manchmal bewegt sich Eines ;)
So kannst vielleicht deinen Schalter B4 noch retten. Wenn das nicht hilft, dann nur noch die Ochsentour mit dem Multimeter.
 

loetefix

Neuer Benutzer
Hab den pin ja gefunden,hat schluss nach masse.also den pin daneben.aber selbst unter dem usb Mikroskop ist nichts zu sehen.denke mal unter dem chip ist eine brücke aus lot.versuche es morgen nochmal mit flussmittel raus zu ziehen.
 

loetefix

Neuer Benutzer
Hallo,
Nein das bedeutet es nicht zwangsläufig. Der crypt kann auch Softwaremässig emuliert werden. Somit ist es nicht notwendig den Prozessor zu wechseln. Ich habe es hauptsächlich aus spass am löten getan und aus dem Grund das der sender jetzt 100% horus kompatibel ist. Bzw. Ist jede opentx Version für die HORUS jetzt so anpassbar, das sie auch auf der T16 läuft. Also egal was frsky sich einfallen lässt, ich bin gerüstet. Ausser die lassen access nur noch angepasst für frsky os zu. Dann wirds schwer.
 
Erhaltene "Gefällt mir": Steve1

loetefix

Neuer Benutzer
Danke für die Blumen. Ja das mit dem pad hat mich auch erst schockiert. Aber es sah nur so aus, zinn drauf und alles war wieder hübsch. War nur matt nach dem abheben.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben