Jumper T16

nor

Neuer Benutzer
Hast hier jemand schon mal Graupner HoTT-Empfänger mit der T16 gebunden? Funktioniert das einwandfrei? Geht die Telemetrie auch?
Erfahrung mit den von mir verwendeten HOTT Empfängern :
- GR-16 :
Lässt sich problemlos binden .
Und auch seine interne Telemetrie wird vollständig angezeigt . ( Setup-Menüs des Empfängers und die Telemetrie- Anzeigen von Temperatur , Empfängerspannung und Empfangsstärke ).

Auch der Kreiselempfänger
- GR-18 + 3xG +3A + Vario bindet problemlos .
Und
erstaunlicherweise sind sogar dessen Kreisel-Setup Menüs komplett vorhanden bzw. werden zumindest angezeigt .
So dass zwar theoretisch also auch sämtliche Einstellungen , Schalterzuordnungen , Steuerungen des Kreiselsystems ganz wie bei Original HOTT direkt über den Sender gemacht und auch im Flug jederzeit angepasst / verändert werden können .
Aber
…. Ob diese HOTT spezielle " Echtzeit Konfiguration und Steuerung" der Empfänger ( bzw. falls vorhanden auch ihrer Kreiselsysteme ) direkt über den Sender per Telemetrie dann auch überhaupt bzw. auch vollständig / dauerhaft / fehlerlos mit der T16 so wie mit Original HOTT Sendern funktioniert ? …. Und ob auch die Reichweite nicht schlechter ist ? …
Gut , hab das persönlich allerdings nicht weiter getestet .
... Nachdem es bei Betrieb von HOTT Empfängern mit der T 16 / OpenTX ( für mich ) sowieso auch zu viele sonstige Einschränkungen gegenüber Original HOTT gibt :

- So klappt zum Beispiel ausgerechnet die Bindung des modernsten , schnellsten , funktionsumfangreichsten , universellsten ( und deshalb heutzutage wohl auch am meisten bzw. von Manchen nur noch verwendeten ) HOTT Kreiselempfängers
Falcon 12
mit der T16 nicht , bzw. nur fehlerhaft / unvollständig .
( Beim Binden hört das " Bindepiepsen " nicht mehr auf …. Ist nur noch durch Ausschalten des Senders abzuwürgen .
Nach dem Neustart ist der Empfänger dann merkwürdigerweise zwar sogar anscheinend trotzdem gebunden ; Servos lassen sich steuern … Der Falcon übermittelt aber keinerlei Telemetrie an die T16 . So lässt sich also auch sein Kreiselsystem nicht konfigurieren / einstellen / steuern ....
also der Falcon mit der T16 / OpenTX nicht verwenden .

- Zudem funktioniert mit OpenTX / T16 eh auch nur die interne Telemetrie der HOTT Empfänger .
Sämtliche zusätzliche / externe HOTT Telemetrie-Sensoren dagegen nicht ..
( Z.b. leider auch nicht das eingebaute Vario des GR-18 + 3xG +3A + Vario ) .
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,
habe heute mein externe Jumper 4in1 bekommen es zeigt bei der Auswahl immer protocol invalid an, egal was ich mit dem Flash Multi v.02.04. darauf lade.
Das File ist doch das richtige oder "multi-stm-opentx-reta-inv-v1.3.0.76 .bin" ich habe bereit diverse durch. immer das gleiche. Hat jemand eine Idee, vielen Dank
....
Hm hat sich erledigt, ich habe nochmal die Version multi-stm-opentx-reta-inv-v1.3.0.47.bin darauf geladen und dann ging es Problemlos auch mit der neunen Version läuft es jetzt.

LG Benno
 
Zuletzt bearbeitet:

helle

Erfahrener Benutzer
Schau doch nochmal genauer nach, ich meine:
inv = invertiertes Signal, ist normal für das exteren Modul
noinv = nicht invertiertes Signal, ist normal für das interne Modul
 
Hallo

Hab meine heute ein bisschen Modifiziert.

Für Flächenflieger habe ich die Lande/Bremsklappen auf den LSlider gelegt, um sie stufenlos bedienen zu können. Damit die auch immer in die Neutralposition zurückkehren habe ich eine Kugelschreiberfeder installirt. Das sieht auf den ersten Blick nach viel Gepfusche aus, was es auch ist, aber es funktioniert. Am Slider ist die Feder mit einer Schraube befestigt.
IMG_6371[1].JPG
 
Hallo,
da gibt es noch Möglichkeiten für Einstellungen, wo der Finger nicht drauf bleiben muss:
Einen passenden O-Ring auf die Potiachse schieben, das hilft schon ein bisserl. Ich habe dann noch an der Gehäuseseite (Reibfläche) ein Stückchen Fließ (Velourfolie) angeklebt. Damit ist der Reibeffekt gut und der Slider verstellt sich nicht mehr so leicht. Die Mittenerkennung habe ich mir durch einen Pieps in Open-Tx programmiert.
 
Hallo,
da gibt es noch Möglichkeiten für Einstellungen, wo der Finger nicht drauf bleiben muss:
Einen passenden O-Ring auf die Potiachse schieben, das hilft schon ein bisserl. Ich habe dann noch an der Gehäuseseite (Reibfläche) ein Stückchen Fließ (Velourfolie) angeklebt. Damit ist der Reibeffekt gut und der Slider verstellt sich nicht mehr so leicht. Die Mittenerkennung habe ich mir durch einen Pieps in Open-Tx programmiert.
Ich möchte halt gerne dass sich der Slider wieder zurückstellt wenn ich ihn loslasse. Mit der Feder hat man auch nochmal ein anderes Gefühl, das mir persönlich besser Gefällt.
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
Hallo

Hab meine heute ein bisschen Modifiziert.

Für Flächenflieger habe ich die Lande/Bremsklappen auf den LSlider gelegt, um sie stufenlos bedienen zu können. Damit die auch immer in die Neutralposition zurückkehren habe ich eine Kugelschreiberfeder installirt. Das sieht auf den ersten Blick nach viel Gepfusche aus, was es auch ist, aber es funktioniert. Am Slider ist die Feder mit einer Schraube befestigt.
Anhang anzeigen 180630
Gefällt mir sehr gut. Ich verwende zwar einen neutralisierenden Gasknüppel - aber so geht es auch.

Norbert
 

Racer240

Neuer Benutzer
Hallo, ich habe ein Modell erstellt und dazu den Bildschirm mit Anzeigen(Foto01) gefüllt.
Danach habe ich ein zweites Modell erstellt und dachte das der Bildschirm übernommen wird.Natürlich ohne Modellfoto.
Dem ist nicht so (Foto02).
 

Anhänge

weixelgeist

Erfahrener Benutzer
Hallo, ich habe ein Modell erstellt und dazu den Bildschirm mit Anzeigen(Foto01) gefüllt.
Danach habe ich ein zweites Modell erstellt und dachte das der Bildschirm übernommen wird.Natürlich ohne Modellfoto.
Dem ist nicht so (Foto02).
Wenn Du ein neues Modell anlegst, dann musst Du alle Bildschirme neu erstellen. Nur wenn Du ein Modell kopierst, dann wird der Bildschirm übernommen.
 

helle

Erfahrener Benutzer
T16 update auf USB-C Charger

kurz gesagt, der USB-C Carger extern ausprobiert funktioniert, lädt sauber die 2 LiIon 18650

Aber:
Wenn der USB-C Charger eingebaut ist, dann bootet die T16 nicht mehr.
Wenn man dann den Lade-Verbindungsstecker zur SD-Kartenplatine abzieht, dann bootet die T16 wieder.

Wenn man zurückbaut auf die normale Micro USB dann ist auch wieder alles ok
----------------------
Dann könnte man den Ladestrom noch auf 0,5-0,7 A begrenzen ( Widerstand ändern)
Habe ichh aber nicht gemacht. Das Ding verhindert ein Booten der T16, warum auch immer.
----------------------
Ähnliche Probleme werden in RCG genannt. Das Ding ist so nicht zu empfehlen.

---
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben