NAZA OSD für ca. 20$

klemmi86

Erfahrener Benutzer
ja das könnte ich, würde dann so aussehen, richtig?

minNAZAOSDv4.jpg

Würde dann das doppelte GND bei der Redundanz, welches ja beides mal von der Naza kommt ein Problem darstellen, oder geht es nur darum eine Litze zu sparen?
 

Clavicula

Erfahrener Benutzer
So, ich habe mein OSD zusammengelötet und die Software aufgespielt (1.minNAZAOSD_upload_MCM.hex 2.minNAZAOSD_UBX.hex 3.minNAZAOSD_DJI.hex) . Soweit ist alles gut aber ich habe keine Bewegung des künstlichen Horizont und die Modeanzeige bleibt auf MAN. In der NAZA ist das Gimbal aktiviert und steuert auch ein Servo zum Test.
Stromsensor ist noch nicht angeschlossen, mach erst wenn das andere geht.
Hab ich da was übersehen?



Edit:
Fehler gefunden, hatte zwei Drähte vertauscht. Das ist aber auch alles klein :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Scheich

Erfahrener Benutzer
Kann mir jemand sagen ob ich ein Sbus Signal am OSD verwenden kann?
(Also digital,kein analoges summensignal)
Und wo ich den Befehl auskommentieren muss?

Gruß Scheich
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
@calvicula freut mich das du den fehler gefunden hast deine letzte mail scheint leider etwas untergegangen zu sein. tut mir leid. funktioniert der LED interpreter nun auch?
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
das Kalibrieren ist wenn die Throttle anzeige und der SC funktionieren gar kein problem. kleiner tipp: häng nen multimeter an den Akku (wahlweise auch nen Akkuchecker) und miss die spannung während du nen anderes Multimeter dazu schaltest um den genauen Stromfluss zu messen.
 

klemmi86

Erfahrener Benutzer
habe jetzt mein MinimOSD und bin nach der Anleitung von nimrod gegangen - bin aktuell bei Punkt 11. Habe also bereits das MinimOSD geflasht und charset geladen - dennoch sehe ich in der arducam CT in den Panels keine Position für "BatterieVerbrauch in mAh".. was habe ich übersehen?

Edit: anders gefragt - welche Version des ControlTools soll ich verwenden und wo bekomme ich die her? Ist das MinimOSD-Extra das gleiche?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nimrod

Erfahrener Benutzer
@clavi: mit so stellst du zwischen den drei Felfern um und mit throttle passt du den Wert an.
 

klemmi86

Erfahrener Benutzer
So, ich habe jetzt den Stromsensor von RCTimer mit den angelöteten XT60 Anschlüssen. Wenn ich eingangsseitig meinen 4s Lipo anschließe messe ich zwischen GND und V 0,968 V (Lipo eher leer). Da kein Abnehmer dran habe ich zwischen GND und I 0,000V.
Gehe ich nun recht in der Annahme, dass ich hierzu keinen Spannungsteiler mit den 4k7 und 10k Widerständen brauche?
 

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
wie ist die Spannung vom Lipo
So würde ich sagen bei der Spannung nein, könnte Voll aber evtl eng werden, beim Strom ist da noch nichts zu sagen, aber gut das du keine Ofsetspannung hast, sondern nur eine Teilerspannung beim Strom, erleichtert das einstellen
 

klemmi86

Erfahrener Benutzer
super, vielen Dank. Werde das Ergebnis definitiv noch mit einem vollen Lipo verifizieren. Mein 4s hatte gestern beim Testen 15,1 Volt. Wenn das Ganze linear verläuft würde ich bei ca. 1,077V rauskommen..

Wie gesagt, ich prüfe das nochmal mit vollem Lipo und werde dann hier berichten.
 

klemmi86

Erfahrener Benutzer
Ich habe noch ein Problem mit dem Stromsensor. Ich habe heute den Lipo voll geladen und mal probiert, ob er korrekte Daten anzeigt. Ich habe also die XT60-Stecker abgelötet und neue Kabel angelötet. Wollte zunächst erst einmal die Funktionalität testen, bevor ich den Sensor direkt an den TBS löte.

Ich bekomme nun aber an den Pins nur Schrott angezeigt. Habe ich den Sensor evtl. zerschossen?
Was ich so messe (Lipo-Spannung 16,6V):

GND-Pin, V-Pin = 0,00V
GND-Pin, I-Pin = 0,00 V
GND-Pin - GND am Kopter (GND-Leiterbahn des TBS, also GND vom Lipo) = 16,6V

Ich hätte ja bei den ersten beiden Messungen irgendwas um 1,1V bis 3,3V erwartet..
Hat jemand von Euch eine Idee?
 

klemmi86

Erfahrener Benutzer
macht das irgend einen Unterschied, ob ich die Pads vorn oder hinten anlöte? Da sind ja eh kleine Löcher drinnen und das Lotzinn läuft auf die andere Seite..

2015-02-16 21.42.54.jpg

2015-02-16 21.43.10.jpg
 

klemmi86

Erfahrener Benutzer
wollte nochmal kurzes Update bringen:

Da ich den U/I-Sensor nicht zum Laufen brachte habe ich einfach auf die Current-Messung verzichtet und mit einen Spannugsteiler für den Lipo gebastelt. Ich hatte noch ein paar Widerstände da und mit einem 10k und 200k Widerstand konnte ich die 16,8V des 4s auf 0,8V reduzieren. Über die Config-Datei habe ich dann das OSD angepasst, sodass die angezeigten Volt mit dem Multimeter übereinstimmen.

RSSI funktiert auch. Werde hier später (Montag) noch ein überarbeitetes Schaltdiagramm hochladen.

Danke an JR63 für das Projekt und alle anderen für die Hilfe!
 

VoBo

Erfahrener Benutzer
Hi Leute

Ich habe das auch mal mit dem MAVLink OSD V2.1 umgesetzt und ein paar Bilder dazu gezeichnet.

Bisher funktioniert es auch soweit, aber was nicht geht ist die Screenumschaltung und das Throttlessignal.
Allerdings habe ich bisher auch nur fertige "hex" Dateien benutzt. Daher weiss ich gar nicht, ob das dort auch aktiviert ist.

Aber .... wie lade ich denn den Sourcecode und die Librarys runter ?
Kann mich da mal einer auf den "Stand" bringen ? Ich kenne es nur so, dass man dort irgendwo ein ZIP Archiv findet, wo alle Dateien drin sind

lg
Volker
 

Anhänge

RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben