Quadrocopter Kaufberatung

acromaster2013

Erfahrener Benutzer
Hatte die gleichen bedenken,wegen Stromverbrauch, etc.Hab mir die Emax RS 2205/2300 KV trotzdem gekauft.Absolute Kauf Empfehlung! Bei ruhigen durch die Gegend fliegen komme ich mit einem 3s 1800 lipo von SLS auf etwa 8 Minuten Flugzeit.Mit osd,Bluetooth und 600mw Sender in Board. Dampf machen die schon mit 3s sehr gut.Fliege die mit DAL 5045 BN Tri v2. Super thrust bei etwas weniger Stromverbrauch und fast unzerstörbare.
 

Trio

Erfahrener Benutzer
Möchte fürher oder später auf 4s umsteigen habe jetzt aber nur 3s LiPos zum Copterfliegen, andere sind zu groß (für Flugzeuge).

Kommt mein ZMR250 mit den Tiger 2206 2000kv noch in die Luft im Vergleich zu Emax 2204 2300kv (die ja etwas weniger als 2300kv haben) oder hebt er kaum noch ab? Props sind in folgender Größe vorhanden: billige 5030, GF5040, GF5045BN, HQ6030. 6040 könnt ich auch noch haben.

Ehrlichgesagt war mir der Quad mit Emax 2204 und 5045BN und auch HQ6030 zu langsam. :(
 

Ch3fk0ch

Erfahrener Benutzer
Also:
Motoren: EMAX RS2205 (2300 oder 2600kv?)
Props:???
ESC: Flycolor Raptor 30A
FC: Naze Rev.5 (weiß nicht ob sich ein F3 lohnt, dann müsste man auch wieder andere ESCs nehmen und den Rev.5 habe ich noch hier)
OSD: MinimOSD oder HobbyKing E-OSD
Frame: noch nicht sicher ob H oder X aufjedenfall hätte ich gerne ein PDB
FPV-Zeug ist alles noch vorhanden


Hat wer Tipps?


Gruß
 

acromaster2013

Erfahrener Benutzer
Die Version der emax hängt etwas von deinem frame ab.
210 er eher die 2600kv mit 4 Zoll propps.
Meine sind 250er ,also die 2300 Variante.Fliege am liebsten mit den Dal 5045 BN Tri V2.
Ein F3 Board ist schneller wie eine Naze und hat den Vorteil (wenn man es benötigt) das 3 UART Schnittstellen zur Verfügung stehen .Eine brauchst du für dein OSD schon.Möchtest du zusätzlich einen Bluetooth Adapter mit dran haben ist der Nächste UART besetzt. Uart1 ist auch die USB Buchse.Das hat schon wirklich Vorteile.
OSD :: Habe 2 mikro mimimosd im Einsatz und bin da wirklich sehr gut mit zufrieden. Sehr klein vor allem,lassen sich super nach eigenen Wünschen konfigurieren. Meine Kauf Empfehlung.
Warum musst du andere ESC nehmen wenn du ein F3 Board kaufen würdest? Das ist Blödsinn
 

Ch3fk0ch

Erfahrener Benutzer
Wenn man keine schnelleren ESCs nimmt spielt man den vorteil vom F3 doch garnicht aus (wie z.B: die Flycolor Raptor Pro).
Son schnickschnack wie BL brauch ich nicht und OSD geht auch mit der Rev.5 ohne Probleme.

Oder sehe ich das Falsch?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn man die Wahl würde ich auf jeden Fall einen F3 oder F4 FC nehmen.
Die F1 sind mit der aktuellen Software schon überfordert, vor allem wenn man niedrigere Looptimes möchte.

Oneshot125 können alle aktuellen ESCs, das reicht vollkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trio

Erfahrener Benutzer
@seb WW THX!

@acromaster2013 & Ch3fk0ch:

Wo ihr schon bei dem Thema seid, ich möcht OSD und BL an NAZE32 mit Cleanflight (aktuelle Version). Wenn ich meinen Copter dann an USB anschliesse, reicht es wenn ich den Pin vom BL abziehe damit es funktioniert oder wie muss ich mir das vorstellen? BL stell ich mir nett vor um auf dem Feld schnell PIDs anzupassen per Androidgerät.
 

Trio

Erfahrener Benutzer
Stimmt auch wieder. Würd es denn trotzdem gehen wenn man den BL abzieht und USB nutzen will?
 

Ch3fk0ch

Erfahrener Benutzer
Also Update:

Motoren: EMAX RS2205 2300
Props: xxx 5045
ESC: Flycolor Raptor 30A
FC: Naze Rev.6, oder ein anderer F3 FC
OSD: MinimOSD (nehm ich aus dem alten Copter)

Noch offen
Frame: noch nicht sicher ob H oder X aufjedenfall hätte ich gerne ein PDB

FPV-Zeug ist alles noch vorhanden


Hat wer Tipps?


Gruß
 

Arakon

Erfahrener Benutzer
Naze rev. 6 ist scheiße. Der Typ hat da 3 Revisionen rausgebracht bevor überhaupt mal alles funktioniert hat, und die MPU6500 die verwendet wird ist auch noch extrem vibrationsanfällig. Dein Link ist übrigens auch zu einem Clone.

Der verlinkte SPRacing Clone dagegen ist sehr gut. Witzigerweise sogar besser als das Original in der Hinsicht, dass ein Spannungswandler stärker ist als beim Original, welcher da manchmal abbrennt.
Einzig die Buchsen sollte man mit Epoxid oder Heißkleber etwas sichern, das ist aber auch beim Original der Fall.
Es gibt noch einen weiteren SPRacing Clone bei BG von "CK", aber der, auch wenn er klappt, ist ziemlich schlecht verarbeitet.
 

acromaster2013

Erfahrener Benutzer
Hab selber 2 SP racing F3 von Bangood im.Einsatz,meine Flieger Kollegen fliegen mittlerweile alles dieses Board.Das einzige was bei den Bangood teilen sein kann,das die Buzzerbuchse nicht in Ordnung ist,die Lötpunkte auf der anderen Platinenseite sind die richtigen. Ist sogar beschriftet.Ansonsten sind die Teile recht gut,soweit ich das beurteilen kann.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben