Schnelles Modell für FPV?

nopo

Well-known member
#81
Hier einmal ein Bild der P15. Ist aber etwas für den Handstart. Impeller saugen die Luft aus dem Rumpf ab. Hier kann die Kühlung optimiert werden um den Sender zu kühlen. Kamera und Sender können auch in der abnehmbaren Haube untergebracht werden. Die Kühlung im Akkuschacht wäre aber sicherlich besser.

LG

nopo


P1060680.JPG P1070184.JPG P1070185.JPG P1070186.JPG P1070187.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

nopo

Well-known member
#85
Bei der Diskussion über ein FPV Speedmodell stellt sich mir die Frage, ob das mit der in D zulässigen Sendeleistung von 25mW möglich ist? Für den sicheren Empfang auf ~ 500 m benötigt man eine Richtantenne. Kann ein Traker die Nachführung in so kurzer Zeit schaffen?
lG
nopo
Ja war sehr gehyped und mir war klar das ich das auf jeden Fall bestellen werde, bis den Preis sah.
Im Vergleich zu Speedmodellen komplett aus CFK siehe Micro Monster einfach zu teuer.
Was mach ich mit meinem Hype jetzt? Funjetfpv? Die Engländer machens vor mit 400kmh
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#86
Nimm es als gegeben an, dass so gut wie niemand mit 25 mW fliegt und lass uns lieber über geeignete Flieger diskutieren. In der Praxis lassen sich jedenfalls mit zwei LZR Patch-Antennen im bestimmten Winkel fast 180 Grad abdecken und mit moderater Leistung ca. 5 km Reichweite erzielen. Dafür braucht es keinen Tracker. Für 5 km im Kreis rund um den eigenen Standpunkt vielleicht wohl, dafür ist bspw. ein Mini Crossbow AAT mit passender Patch-Antenne schnell genug.

Alles in allem ist das problemlos möglich, wenn auch nicht mit dem antiquiertem Equipment was Du weiter oben fotografiert hast.
 

nopo

Well-known member
#88
Mein Ansatz ist folgender:
Ich stelle mir einen Flieger vor der mit tatsächlichen 55m/s geflogen wird. Wie kann ich bei der Geschwindigkeit (Flughöhe unter 100m, sonst ist es ja nicht mehr schnell) die Orientierung behalten. Mir ist mit einem gemütlichen Segler (Bobby/Fa.Conrad) bei meinen ersten Versuchen an unserem Flugplatz der Segler um ein Haar gleich 2x entflogen. Nur dank der Adleraugen eines Vereinskollegen haben wir ihn wieder gesichtet und ich konnte zurückfliegen. Das war zwar ohne OSD und noch ohne GPS, ich war aber schier erschrocken wie schnell man außer Sichtweite ist. Die Navigation in einem ländlichen Gebiet ohne markante Bereiche fand ich extrem schwierig. Wie macht ihr das?
liebe Grüße
nopo
 

nopo

Well-known member
#89
Mein Ansatz ist folgender:
Ich stelle mir einen Flieger vor der mit tatsächlichen 55m/s geflogen wird. Wie kann ich bei der Geschwindigkeit (Flughöhe unter 100m, sonst ist es ja nicht mehr schnell) die Orientierung behalten. Mir ist mit einem gemütlichen Segler (Bobby/Fa.Conrad) bei meinen ersten Versuchen an unserem Flugplatz der Segler um ein Haar gleich 2x entflogen. Nur dank der Adleraugen eines Vereinskollegen haben wir ihn wieder gesichtet und ich konnte zurückfliegen. Das war zwar ohne OSD und noch ohne GPS, ich war aber schier erschrocken wie schnell man außer Sichtweite ist. Die Navigation in einem ländlichen Gebiet ohne markante Bereiche fand ich extrem schwierig. Wie macht ihr das?
liebe Grüße
nopo
 
#92
Ich wollte auch schon im Nachbarort landen, seitdem habe ich einen Home-Arrow im OSD. Einmal bin ich sogar nur mit dem iNav LUA-Script zurückgekommen, das war aber nicht vergnügungssteuerpflichtig.

RTH ist zuverlässig, wenn alle Einstellungen stimmen und kein Pfusch am Bau vorliegt ;) Aber eine Rückfallebene sollte man haben, finde ich.
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#93
@nopo : schreib Deinen Text doch bitte nicht in mein Zitat ...

@Carbonator : RTH ist bei LR einfach Pflicht, siehst Du vermutlich auch so. Selbst teste ich RTH bei jedem Flug nach dem Start in Sichtweite. Entweder manuell oder autom. bei AutoTakeoff (Mission in ArduPlane). Es gibt so einige Dinge die schief laufen könnten, da müssen einige Checks einfach sein.
 
#94
Am Anfang mit den Wings und FPV hatte ich auch meine Probleme das "Zuhause" zu finden. Aber da hat man mehr mit der Perspekive und Handling zu kämpfen. Mittlerweile kenne ich aber jeden Baum und wo der steht...
Fliege aber meist am den selben Orten, da sucht man sich die Bäume für "dazwischen durch" ballern. Alle meine Wings haben GPS und funktionierendes RTH. Jedoch benutze ich das niemals. Das ist eine reine Sicherheitsmaßnahme.
Wenn ich mit dem G250 unterwegs bin und das Bild würde ausfallen und der Spotter dann sagen muss was links/rechts ist, geht das selbst in 200m nicht mehr gut aus. (oder es liegt am schlechten Spotter!?:unsure:)

Aber wieder weiter mit dem Thema, schnelle FPV-Modelle. Hat jetzt jemand einen Purrz.75 gekauft und macht einen Baubericht? Glaube ElmerFPV ist im Urlaub und dieser geht dann noch ne weile.
 

FloBau

Neuer Benutzer
#95
Der Purrz würde mir auch sehr gefallen.

Etwas in dieser Richtung suche ich noch.

Allerdings wäre es wichtig zu wissen, ob das Modell auch handstartfähig ist.

In dem Video wird ja ein Seil benutzt...
 
#97
Im Video des Herstellers wird auch mal ein Start aus der Hand gemacht. Also so rückwärtig über den Kopf geworfen.
Hat schonmal jemand einen Gummistart mit Inav Autolaunch gemacht?
Aber das Gummistarten sieht sicher aus ...
Achso und das Seil ist ja dabei .
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#99
Hat schonmal jemand einen Gummistart mit Inav Autolaunch gemacht?
Ist wohl eher 'ne ungeschickte Idee ... Beim Flitschen- oder Bungee-Start gibt man normalerweise erst dann Gas, wenn sich das "Seil" vom Flieger gelöst hat. Allein schon um zu verhindert, dass das Seil in den laufenden Prop kommt.

Selbst starte ich den Flieger im Stabi-Modus und geb Gas / ziehe Höhe, wenn das Seil los ist. Ist völlig unproblematisch, weil der Flieger mit passendem Seil ausreichend Geschwindigkeit aufgenommen hat, die durch Handwurf so nie erreicht werden kann.
 
Mit den Parametern kann man die Verzögerung wann der Motor einschaltet nach erkanntem Launch steuern(z.B. 3,5sec). Diese Zeit sollte ja auch durch de Gummi immer relativ konstant sein. Das unklare an der Sache ist der Steigwinkel. Dieser Versucht Inav immer konstant zu halten. Werde zu dieser Thematik mal einen Fachmann fragen. Vielleicht kann man ja im Code was dazu bauen, das er erst nach 20m auf den eingestellten steigwinkel steuert.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben